Samstag, 23. Juli 2016

Frauen über 50 - oder die 7 Leben einer Frau



Hallo ihr Lieben! Manchmal fange ich einen Beitrag an ohne zu wissen wo die Reise hingehen wird. Aber das macht nichts, auch dafür ist ein persönlicher Blog da. 
Die Fotos habe ich gemacht weil ich mein neues Tuch herzeigen möchte. Viel habe ich die letzten 3 Monate nicht gekauft, 2 Tücher und eine Sonnenbrille in der Drogerie. Das Magic Cleaning zeigt große Nachwirkung, es ist erstaunlich. 

Tücher einfach als Tuch tragen


Große Tücher sind etwas feines, sie funktionieren auf so viele Arten, daher stocke ich meinen Kleiderschrank sehr gerne mit dem ein oder anderem neuen Tuch auf. 
Tücher um den Körper gewickelt, drapiert, geknotet oder lässig übergeworfen funktionieren als Schal, Jacke, Oberteil, Rock und Kleid. 

Ein Tuch als solches, muss aber nicht immer zu etwas anderem drapiert und geknotet werden. Tücher erkennbar als Tuch getragen, sehen ebenfalls sehr weiblich und schön aus. 
Wenn der Farbton stimmt und das Material, dann reicht es oft sich nur in ein solches zu schmiegen, und alles ist gut. Ein Tuch zu tragen ist so viel mehr mehr als ein Mode-Accessoire.
Im besten Fall duftet unser Tuch schon nach uns und begleitet uns so, mit etwas vertrautem, auch auf Reisen .. wenn ich mich in der Bahn in mein großes Tuch kuscheln kann fühle ich mich zu Hause, egal wo die Reise auch hingeht. 
Ein Tuch kann uns wärmen wenn die Sonne untergeht und unsere Haut schützen wenn die Sonne am höchsten steht. Das alles macht ein Tuch auf weiche und elegante Art. Dabei immer lässig, und wenn es groß genug ist, mit einem Hauch von Exotik. 


Eine Frau über 50 zu sein


Rund um dieses Alter, mit dem Spielraum einiger Monate rauf oder runter, beginnt noch ein neuer Lebensabschnitt. 
Es ist nicht so das ein Abschnitt endet, denn es gibt ja kein Cut oder aus, es fällt keine Klappe wie im Film. Es kommt zu allem was wir sind, noch ein neuer Lebensabschnitt dazu. 

Klar, die 50 selbst ist nur eine Zahl, aber im Laufe der Jahre verändert sich vieles. In jedem Leben etwas anderes, die Geschichten rundherum sind vielseitig und so auch der Verlauf des Lebens. 
Anderes wiederum ist bei uns allen, die wir um die 50 sind, ziemlich gleich. 
Wir mussten uns alle im Laufe eines Lebens von 5 Jahrzehnten schon von vielen Menschen verabschieden .. geliebte Menschen ziehen lassen und auch einige ein letztes Mal begleiten. 
Mit jedem Jahr werden die Abschiede und das Loslassen mehr, aber weniger schmerzhaft wird es nie.

Und fast jeder dieser Menschen, ob länger an unserer Seite oder nur für eine gewisse Zeit, hinterlässt ein Stück von sich in unserem Herzen und unserer Seele. 
Wir sind das was wir ursprünglich waren und auch all das, was uns in den vielen Jahren unseres Lebens, an und ins Herz gelegt wurde. 


Die 7 Leben einer Frau - oder einfach nur der Alltag 


Da 50 Lebensjahre viele Spuren und Geschichten hinterlassen, weiß ich, wie ihr wahrscheinlich auch, fast zu allem was mir anvertraut und erzählt wird etwas zu sagen. Keine hohlen Phrasen, sondern durch zahlreiche Erfahrungen recht lebensnah und vor allem ohne zu urteilen. Älter zu werden, schon vieles gesehen und erlebt zu haben, macht den Problemen anderer gegenüber toleranter und offen. Es ist nicht mehr viel fremd. In das meiste das mir erzählt wird, kann ich mich hineinfühlen .. der Fundus an Gefühlen und Emotionen ist nach 50 gelebten Jahren enorm groß. 
Und so geht es mir wahrscheinlich wie vielen Frauen, einen großen Teil meines Lebens macht das Dasein als Freundin aus.

Für manche Menschen ist man noch mehr als das, enge Vertraute, eingeweiht in die schönen Dinge des Lebens, so wie in die streng geheimen Gedanken. Bei mir ist es so, das mich auch die Erfahrungen und Gedanken anderer prägen, ich nehme das mit in meinen eigenen Erfahrungsschatz auf. Vor allem bei Menschen die ich schon lange kenne. Ihre Freude ist dann auch irgendwie meine.

Und so möchte ich die Menschen die um mich sind immer glücklich sehen, voller Freude und mit einem Lächeln im Gesicht. Aber das reicht noch nicht. Es soll auch so bleiben. Es steckt in vielen von uns drinnen das wir das Glück bewahren wollen, jeden Tag und am besten für immer. Wir wissen natürlich das sowas nicht geht, Leben ist Veränderung. Dadurch lernt man dazu, vor allem was das Loslassen betrifft. Gerade bei allem was materielles angeht wird loslassen irgendwann zu einer leichten Übung, bei allem was die Menschen um uns betrifft weniger. Und so sind die meisten von uns fürsorglich darauf bedacht das es allen um uns möglichst gut geht, sie alles haben was nötig ist um glücklich zu sein. 
Und so sind wir täglich Freundin, enge Vertraute und irgendwie auch ein bisschen "Bewahrerin" des Glücks" :)
Wir leben bestimmt mehr als 7 Leben, aber ich habe mir die Zahl 7 von den Katzen geborgt. Denn das wieder aufstehen und Krone richten ist manchmal, wenn alles sehr schwer wird, nah dran am wiederauferstehen.

Sommer Outfit

blau-gemustertes Tuch Orsay 
blaues langes Oberteil Zero
weißer Spitzenrock C&A
weißer Armreif Bijou Brigitte
goldene Sandalen Deichmann
braune Haargummis für den Blogger Dutt DM Drogeriemarkt


Der geheime Garten 


Träume, Hoffnungen, Erinnerungen und auch Zukunftspläne sind immer gegenwärtig. Während ich eine Strecke in der U-Bahn zurücklege beobachte ich alles um mich herum und gleichzeitig läuft in meinem Kopf das Kino der Erinnerung oder auch der Zukunft. Bewusst suche ich mir das meist nicht aus, also wenn es kein akutes Problem zu lösen gibt. Die Gedanken gehen von selbst zu den verschiedensten Orten, weit zurück in die Vergangenheit oder in eine Zeit die erst kommt. Da bin ich alterslos, ich sehe die lieben Augen meiner Großmutter und im nächsten Augenblick plane ich den ungefähren Ablauf einer kleinen Reise die irgendwann im Herbst stattfinden könnte. Nach außen gebe ich das Bild einer erwachsenen Frau ab, werde so wahrgenommen ... aber die innere Welt ist viel größer. Da sind wir alles was wir je waren, gerade sind, und in Plänen auch schon die Frau die wir einmal werden wollen. Das wenigste davon erzähle ich jemanden, obwohl ich wirklich viel rede und erzähle :) .. 

Es gibt Filme in denen die Hauptfiguren durch einen Zauber alles aussprechen müssen was sie gerade denken, oder jemand bekommt die Gabe (oder auch Bürde) die Gedanken anderer lesen zu können. Im echten Leben bin ich froh das unsere Gedanken in unserem eigenen geheimen Garten bleiben dürfen.


Was man nach 50 Jahren schenken kann 


Für mich persönlich ist es nicht so besonders einschneidend, das nun die Jahre vorbei sind, in denen ich als Frau neues Leben schenken könnte. Denn in mir lebt so viel, sind unzählige Geschichten von Begegnungen und Menschen. Und es kommen jeden Tag noch welche dazu. 
Leben ist Leben, ganz egal von welcher Seite man es aufrollt. Das Leben ist und bleibt auch als Frau ü50 ein Geschenk und ein Miteinander. 
Wir Frauen über 50 haben meist, auch ohne das es nun unsere eigenen sind, kleinere Kinder um uns, in der Familie, im Freundeskreis, oder sogar schon in der eigenen Linie als Enkelkind. 

Diese kleinen Menschen brauchen viel von dem was wir haben, unsere Ruhe vielleicht, und den Hang alle um uns glücklich sehen zu wollen, gerade auch jetzt wo wir alle an so vielen Tagen, und wie gestern den ganzen Abend, bangend auf neue Nachrichten warten. 

Wir können nichts schöner oder weniger schrecklich malen als es ist, die Trauer hängt schon über so vielen Menschen und Plätzen. 

Aber unsere Generation hat etwas in Erinnerung das kostbar ist, wir sind ohne Angst zu haben aufgewachsen. Wir hatten den Luxus zu Konzerten zu gehen, zu riesigen Events, ohne beklemmender Bilder im Kopf. Wir wissen das ein friedliches Leben möglich ist. 

Das heißt ganz sicher nicht das die Realität außer acht gelassen werden soll, und es hat auch nichts mit Oberflächlichkeit zu tun, wenn wir immer wieder zur Routine des Alltags zurückkehren nach Nächten wie gestern. 
Es zeigt viel mehr, das wir Menschen ein Bedürfnis nach Frieden haben. Und wenn unsere Mittel und unsere Kraft nicht ausreichen das für die ganze Welt zu bewerkstelligen, dann aber doch für die Kleinen, die Kinder unter uns, und die Menschen in unserem Umfeld. 
Lebensmut, Freude und auch Humor sind wichtige Bestandteile eines glücklichen Lebens. Ohne das alles gibt es auch keine Hoffnung. Daher ist es, finde ich, gut und richtig wenn wir zwischen dem Hoffen und Bangen unseren Alltag weiterleben und Liebe schenken. 



Es grüßt wie immer ganz herzlich,
LoveT.




Kommentare:

  1. Ich kann Deinen Gedanken sehr gut folgen und mir geht es wie Dir - aktuell mache ich mir viel mehr Sorgen und das hat nichts mit dem Alter zu tun, sondern mit dem, was um uns herum geschieht. Ich bin in den 90er Jahren von Berlin nach Paris getrampt, zurück natürlich auch. Das wäre heute undenkbar. Trotzdem will ich mich nicht irgendwo einigeln, sondern weiterhin das Leben genießen und die Welt erkunden. Und ein Tuch, habe ich auch immer dabei :) Liebe Grüße zu Dir! Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  2. Lovely outfit. I really like the way you did your hair!

    xo Azu

    www.raven-locks.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. You look absolutely lovely. Blue is one of my favorite colors to wear. This blue wrap is so pretty and flows nicely on you. I love what you said about courage, joy, humor, and love. You are beautiful, my friend.

    ~Sheri

    AntwortenLöschen
  4. Sehr bewegend, meine liebe. Ich kann deine Gedanken sehr gut verstehen. Ein kommen und gehen im Leben, Menschen ziehen lassen, ob gewollt oder ungewollt, Veränderungen akzeptieren, die Ängst unserer gegenwärtigen Zeit aushalten können.....und das Leben lieben.
    Hab einen schönen Tag und zauberhaft siehst du aus in dem Tuch in deiner Farbe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea! Danke für deinen Kommentar <3 Gerade bei solchen Texten ist es schön sich verstanden zu wissen :)
      Wünsche dir einen angenehmen Sonntag, liebe Grüße!

      Löschen
  5. You look so pretty!!!Have a successful day dear!

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt habe ich den Post zum dritten Mal gelesen und bin immer noch ganz begeistert - sonst hätte ich ihn ja auch nicht dreimal gelesen ;-) Und ja, gerade unsere Generation, die im Luxus von Frieden und Sorglosigkeit aufgewachsen ist, sollte dieses Gefühl weitergeben. Nicht nur an Kinder oder Enkel, sondern vielleicht auch dadurch, dass man beim Einkaufen im Supermarkt einfach mal demjenigen, der hinter einem an der Kasse steht, ein Lächeln schenkt - ungeachtet von Haut- und Passfarbe. Wenn man dabei so zauberhaft (und das Wort passt auf dich wie kein anderes) aussieht wie Du, dann bekommt man dieses Lächeln tausendfach zurück.
    Und das mit dem Loslassen von materiellen Dingen, das übe ich noch. Im Moment bin ich noch arg geknickt wegen des Koffers. Aber eigentlich - hey, es ist nur ein Koffer!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Fran, dein Kommentar hilft mir sehr ♡ Ich merke nämlich, seit ich hier etwas mehr schreibe, das es nicht immer einfach ist solche Texte rauszuschicken. :) Es kommen dann Gedanken wie, ist es für andere überhaupt zu verstehen, was sich da im eigenen Oberstübchen so abspielt?
      Du hast vollkommen recht, ein Lächeln verändert eine Situation oft komplett, dreht Gleichgültigkeit zu Herzlichkeit :)
      Danke für deinen schönen Kommentar! Liebe Grüße zu dir :)

      Löschen
    2. Wirklich sehr schön geschrieben. Ich finde es toll, dass du deine Gedanken mit uns teilst. Vor allem den Satz über den Frieden, den wir kennengelernt haben, den erlebe ich als dein Geschenk...sehr schön ausgedrückt. Danke dafür! LG zu dir! Sabina

      Löschen
  7. du süsse - was für ein wunderbarer post!!!! <3 <3 <3
    mir fehlen die worte...... ausser: wunderwunderschön!!!!!
    das gilt auch für deinen anzug - zauberhaft schaust du aus!!!!
    ein grosses tuch muss bei mir auch immer mit auf reisen :-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
  8. hallo LoveT, es ist sehr genau zu verstehen. Jedes einzelne Wort lässt mich nicken und ich hab eine Gänsehaut bekommen obwohl hier schwülheiss ist. ;) Du triffst sowas den Nagel auf den Kopf! Unf dabei schaust Du auch noch so bezaubernd aus.
    Es ist schon ein ewiger Kampf das Glück zu bewahren, welches wir gern um uns wissen. Es ist vieles schlimm was zur Zeit passiert, aber für dieses Schlimme gibt es ganz viel Gutes und Glück, nur wird das leider nicht gezeigt. Bei Gutem und Glück hätte ich nämlich viel lieber jede Menge Nachahmer.
    Ach ja ein Lächeln kann so viel bewirken :)
    Wünsche einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina! Dein Ansatz, das viel mehr Gutes und Schönes gezeigt werden sollte, gefällt mir sehr!
      Denn davon gibt es viel, wir Menschen können ganz gut zusammenrücken und helfen wenn es darauf ankommt. Auch das haben die letzten Monate gezeigt :)
      Danke für deinen herzlichen Kommentar, liebe Grüße zu dir ♡

      Löschen
  9. Was für ein wunderschöner Blogbeitrag... danke dir dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sage ebenfalls Danke für das schöne Feedback :)

      Löschen
  10. I love that scalloped white skirt or dress....

    AntwortenLöschen
  11. Verbietet sich eigentlich, bei dem Post zuerst das Outfit im Blick zu haben, aber das ist wunderschön! Und ich danke dir für diesen wunderbaren Blogpost! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier verbietet sich gar nichts .. immerhin habe ich die Outfit Fotos extra für den Blog gemacht :)
      Vielen Dank liebe Anna <3

      Löschen
  12. liebe lovet, ich weiss gar nicht, was ich antworten soll. " wir wissen was glücklich ist". wie recht du hast. meine jugend war unbeschwert. wir sind gereist, manchmal ohne darüber nachzudenken, ob es risiken birgt, vlcht, weil es kaum welche gab, oder nicht so offensichtlich wie heute? wir haben in der bahn gesessen und gelacht, wir waren auf events ohne angst, das etwas passieren könnte.
    ich wünsche mir so sehr, dass dieses unbeschwerte leben wieder zurück kommt.
    for the sake of our childrens!
    liebste grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Ja, das wünschen wir uns. Und bis dahin können wir viel in unserem Umfeld tun :)
    Danke für deinen Kommentar, es ist schön so verstanden zu werden ♡
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Heute haben deine Fotos so was tänzerisches. Was wunderbar zu deinem Post passt und den Gedanken. Ich würde übrigens auch nicht wollen die Gedanken anderer hören zu können. Die sind doch etwas so persönliches, wie ein kleiner Schatz
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ela, liebe Grüße zu dir ♡

      Löschen
  15. LoveT... this is a sweet look with the large soft cloth, I like the ideas you use it for... more than just style xox

    AntwortenLöschen
  16. Puh.. 7 Leben... ich gleite lieber durch mein eines. Das sich anfühlt wie ein Fluss. Nie gefährlich, immer spannend.
    Was für ein wahnsinnsoutfit. Das Tuch ist hammerschön. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Sunny, du bist da ganz anders. Ich bewundere deine Sicht auf das Leben sehr :)
      Dankeschön, das Tuch war echt ein guter Schnapper aus dem Schlußverkauf.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  17. You look just gorgeous, totally love the top
    Keep in touch
    www.beingbeautifulandpretty.com
    www.indianbeautydiary.com

    AntwortenLöschen
  18. What a charming girl you are! Stunning outfit, love every single item))

    AntwortenLöschen
  19. Das hast Du sehr schön geschrieben. Ich kann das gut nachvollziehen. Wir dürfen uns jetzt nur nicht verkriechen, aber Angst habe ich schon vor dem, was da momentan abgeht.

    Dein Tuch finde ich ganz zauberhaft :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das habe ich auch. Lass dich umarmen Sabine <3
      Danke für deinen Kommentar, liebe Grüße zu dir!

      Löschen
  20. Enchanting your clothing, conveys lightness and tranquillirtà, the perfect ingredients for this summer, look simple but they are so precious ... Today everything becomes heavier, more difficult and different from what we imagined, I think the future imagined when I was a child, this "journey" for me was partly a disappointment, humanity has disappointed me .. Then there are people like you, that transmit feeling of lightness and, in the same way, they know to go deep, feeling, wisely and harmony ..
    You are a beautiful, precious woman, thank you for your words!

    serena

    AntwortenLöschen
  21. Tolles Tuch und tolle Gedanken. Das Leben ist scchön, auch mit fünzig. Egal welches Alter das Leben ist was wir ganz persönlich daraus machen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  22. Ich bin eher die stille Leserin, aber zu Deinen Artikel kann ich nur schreiben " Hut ab", ganz toll geschrieben.
    Ängste hatte ich in der Jugend, wegen der Atomkraftwerke und Pershing, aber das war nicht so greifbar, wie das, was bei uns jetzt passiert. Hört sich blöd an, nicht greifbar ein Atomkrieg... klar die Angst war da, aber doch war es weit weg. Die Anschläge in unserer Zeit machen mir mehr Angst. Vor allem, weil mein Sohn dort arbeitet, wo Kapitalismus ganz groß geschrieben wird ( Köin Düsseldorf. Ist nicht einfach, aber wir müssen unser Leben genießen und dürfen uns nicht bange machen lassen. Ist leicht geschrieben, aber fällt doch schwer...
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  23. I did not quite get everything in German language. However, what I want to say that I cannot belive you are fifty. For a long time I thought you are at least ten years younger than me. You look gorgeous in your outfit with scarf.

    Happy life!

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Andrea,
    Deine Worte sind wirklich wunderbar und erfassen auch einen Großteil meiner Gedanken und Empfindungen. Ich möchte die Menschen um mich herum auch glücklich, die Enkel in Frieden aufwachsen sehen und wünsche, dass es den Freunden gut geht. Nicht immer liegen Wunsch und Realität eng beieinander. Dann macht man sich um die Menschen Sorgen, denen es nicht so gut geht im Umfeld. Je älter man wird, um so empfindlicher wird man in dieser Hinsicht, ab 55 ging das so richtig los. Doch das Leben geht unbeeindruckt weiter und wir müssen halt das beste daraus machen.
    Dieses Tuch ist sehr hübsch, das wäre eine tolle Idee für mich zur Hochzeit am Sonnabend, falls es doch abends dann kühler wird. Mal sehen, ob ich was passendes finde.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und alles Liebe ♥.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  25. Das ist wirklich schade und ängstlich, was alles um uns passiert. Ich versuche immer positiv zu denken und mein Blick nach vorne zu richten, aber es ist im Moment eine Herausforderung!Ich denke nicht nur am mich, die schon +50 bin, sondern auch an meine Kindern (und Enkelkinder), die noch ihre ganze Zukunft vor sich haben!
    Dein wunderschöner Beitrag hat mich sehr beindruckt!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  26. Sorry, noch etwas - dein wunderschönes Tuch gefällt mir sehr gut!:)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  27. love the print of this kimono!

    AntwortenLöschen
  28. It's a fabulous addition to the overall look. Love the colors too.
    Looking good, my friend.

    AntwortenLöschen
  29. Wunderbarer Post!
    Du hast Gedanken und Gefühle aufgefangen und alles so lebensnah zusammengefasst.
    Ich wünschte mir das meine lieben Sieben ,genauso unbeschwert aufwachsen können wie ich.
    Gewisse Ängste begleiten mich,aber ich probiere das sie nicht die Oberhand gewinnen.
    Dein Lächeln finde ich so schön, es steckt an. Es wäre toll, wenn sich viel mehr mit einem Lächeln begrüßen würden.
    So verlieren wir nicht die Hoffnung an die Zukunft.
    Du bist zauberhaft in deinem sommerlichen Outfit. Das Tuch ist wunderschön!
    Grüße dich ganz herzlichst,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  30. Ich habe deinen wunderbaren Text fast andächtig gelesen und mich so oft in Deinen Worten wiedergefunden
    und ihnen im Stillen zugestimmt. Dein so hübsches Tuch kann beim Lesen die eine oder andere kleine Träne
    wegwischen...
    LG
    Felicitas

    AntwortenLöschen
  31. Beautiful outfit and photos!

    Lauren,
    http://www.atouchofsoutherngrace.com

    AntwortenLöschen
  32. You look amazing
    Fabulous outfit

    Love Vikee
    www.slavetofashion9771.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  33. Qué kimono tannnnnnnnnnnnnnnnnnn bonito!! te queda de lujo!!! muy guapa

    AntwortenLöschen
  34. Ein toller Blogbeitrag - eine tolle Frau und ein tolles Outfit!
    Danke für so schöne Momente!
    Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
  35. Beiträge zu beginnen und nicht zu wissen, was daraus wird, kenne ich von mir ebenfalls. Gestern wollte ich eigentlich auch nur über meinen Tag berichten - so allgemein. Dass daraus dann eine Art "Leitfaden" für diese Anmeldungen bei Ämtern wird, hätte ich selbst nicht gedacht.

    Aber - eher typisch für mich - so tiefschürfend und philosophisch wie Du werde ich in meinen Texten eher nicht. Ich finde es super, wenn Menschen das können, so wie Du in diesem Deinem schönen Text, und kann Deine Gedanken auch weitestgehend nachempfinden. Manchmal MÖCHTE ich das aber gar nicht so sehr, denn zu viele Gedanken sind für mich oft nicht so gut - verstehst Du, wie ich das meine? Also besser über Ämter schreiben. ;)

    Dein Tuch ist übrigens WUN - DER - SCHÖN! Die Farben sind perfekt für Dich und weißt Du was? Ich stand gestern in der Stadt vor genau den gleichen Tönen - nur das dazugehörige Drumrum (Schnitt, Material) gefiel mir nicht.

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
  36. Sehr schöner Look mit dem Schal. Gefällt mir unglaublich gut. Hab ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  37. This outfit is perfect. You are very elegant :)

    AntwortenLöschen
  38. Wie toll Dein Post , den ich erst jetzt entdeckt habe !!!
    Ich kann Dir nur voll zustimmen und hoffen, dass unsere (und meine) Kinder eine ruhige, friedliche Zukunft haben werden.
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...