Sonntag, 11. September 2016

Die Stola - Mode und mehr, außerhalb von Zeit und Trend



Hallo und herzlich Willkommen! Hier steht heute in puncto Mode die Zeit still.
Das passiert hier allerdings öfter, ich habe es nicht immer so mit dem zeitgemäßen Modebewusstsein.
Obwohl es mich interessiert, bin ich in den letzten Jahren selten bei Trends mit dabei.
Was ich gerne mag, sind Kleidungsstücke die keiner Zeit unterliegen. So wie jetzt im Herbst zum Beispiel der klassische Trench, die grobe Strickjacke oder so wie heute, die bewährte Stola.



Dinge die zeitlos sind


Bei manchen Dingen ist es schön wenn sie ohne Zeit sind, wenn sie alles überdauern und so immer da sind. Toleranz und Freundschaften, Hände die gereicht werden wenn es notwendig scheint, sind Werte die bei guter Pflege ewig halten. Zeitlosigkeit ist ein angenehmes Wort für mich, es vermittelt mir keinen Druck, sondern das Gefühl von Treue und Beständigkeit. 


Die Stola - Ein Kleidungsstück außerhalb von Zeit und Trend


In Florenz diesen Jänner, habe ich die Stola wieder für mich entdeckt. Ganz früher gingen die Frauen viel öfter mit einer gehäkelten Stola zum einkaufen, in die Kirche oder trugen sie im Winter auch daheim, zum wärmen der Schultern und Arme. 

Leider bin ich nicht sehr begabt in Handarbeiten, sonst hätte ich mir noch eine Stola in einer anderen Farbe gehäkelt. Oder auch in Schwarz. 
Meine Stola aus Florenz ist in einem mittleren Grauton. Was mir sehr gefällt.

Bis jetzt war es in Wien die meiste Zeit noch sommerlich warm. An einem Tag konnte ich aber doch schon meine graue Stola tragen. 


Outfit mit gehäkelter (gestrickter) Stola


Für dieses Outfit habe ich zur Stola einen ärmellosen, leicht glänzenden Pullover in Grau, und einen schwarzen, glockigen, Rock angezogen. 

Der silberne Armschmuck ist aus der Jennifer Lopez Collection. Und damit möchte ich auch beim Schmuckkistl auf Sunny´s side of life mitmachen. 

graue Stola aus Florenz
grauer Pullover St.Emile
schwarzer Rock Orsay
schwarze Sandalen mit silbernen Nieten Deichmann
Schmuck JLO Collection

Liebst, LoveT.

Kommentare:

  1. Die Stola ist so schön! Ich mag sowas auch modeunabhängig. Die Farbe ist ganz zauberhaft. Steht Dir gut.
    LG nach Wien!

    AntwortenLöschen
  2. This looks so beautiful on you i also have the same thanks for sharing :)

    http://shizasblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. das ist die schönste stola die ich je sah!!!! <3 <3 <3
    diese form ist grossartig und das muster sehr edel! steht dir fabelhaft! fein kombiniert!
    aber sie ist gestrickt :-)
    zeitlosigkeit..... geht mir genau so! bei "gebrauchsgegenständen" sowieso - aber auch die vorstellung mich bei jedem saisonwechsel an neuen klamottenstil gewöhnen zu müssen...... stattdessen finde ichs prima dass ich weis was mir steht und ich mich quasi im dunklen anziehen kann!
    stolen und umschlagtücher klopfen hier schon von innen an ihre biedermeierkommode - sie riechen den herbst und wollen getragen werden.........
    xxxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestrickt ... hihi, da habe ich mich gleich selbst bestätigt das Handarbeiten nicht mein Ding ist :D
      Dahin möchte ich mit meinen Kleidern auch einmal kommen. Ines und Beate sind meine Inspiration <3
      Hier steht der Herbst auch in den Startlöchern, eine wunderbare Jahreszeit ist das!
      Dankenschön zu dir :) ,liebe Grüße!

      Löschen
  4. Dinge, die keiner Mode unterliegen, sind eine feine Sache. Ich mag sie auch, die zeitlosen Stücke, die mich lange Zeit begleiten.
    Wunderschöne Bilder und eine zauberhafte Stola.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Andrea <3 , schönen Sonntag zu dir!

      Löschen
  5. So eine tolle Farbe wieder und ich mag Lochmuster so gerne. Ich bin zwar begabt in Handarbeiten, aber bei so einem doch recht aufwändigen Muster muss ich passen, dafür habe ich keine Geduld und leider auch kein Auge, daher müsste ich ständig mitzählen und das kann bei einer größeren Handarbeit schon sehr mühselig werden.

    Ich mag Zeitloses auch gern, es hat auch gleichzeitig etwas Beruhigendes, wie Du sagst ohne Stress und Druck. Ich finde das in der heutigen Zeit enorm wichtig, dass einen solche Dinge immer wieder "erden" und man sich wohlfühlt. Eine Stola hatte ich noch nie, bin kein Typ für sowas, aber Strickjacken trage ich z.B. auch seit ich ein Kind bin, egal, ob sie in Mode waren oder nicht. Mich hat das nie interessiert. Ich hoffe, dass unsere Winter endlich mal wieder so kalt werden, dass ich wenigstens dieses Mal meine schönen Wollsachen spazieren tragen kann. Im letzten war es so mild, dass ich nicht mal Handschuhe, geschweige denn Schals gebraucht hätte, oh je. Heute genießen wir aber erst nochmal die warmen Sonnenstrahlen, hier wird es wieder sehr schön, ich hoffe, in Wien auch! Ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. totally loved this outfit of yours, such a prretty shrug
    Keep in touch
    www.beingbeautifulandpretty.com
    www.indianbeautydiary.com

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön ist diese Stola. Die Farbe und diese praktische Form. Habe ich so noch nie gesehen. Ich mag das gern und finde gerade solche Teile, die schon fast traditionell sind, immer wieder richtig spannend. Ich denke im Herbst wirst Du richtig Freude dran haben und die Farbe finde ich besser als schwarz. Passt wirklich zu allem.
    Wünsche einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. You look super cute and comfy dear! Have a great weekend! xx

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann zwar häkeln aber bei so Mustern hört es dann bei mir auch auf:) Schönes Teil und die Farbe gefällt mir sehr.
    Schönen Sonntag
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  10. Die Stola ist sehr schön und die sieht auch so leicht und fein aus.
    Ich habe gerade erst eine gestrickte Stola verschenkt, weil ich auch der Meinung bin das ist zeitlos und auch irgendwie schön um sich reinzukuscheln
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
  11. Warum nicht, ich habe auch eine Stola und stricke gerade eine aus dicker Wolle. Ich hänge mir im Winter in der Wohnung schon mal gern eine um. Über dem Mantel trage ich ein Dreiecktuch, ähnlich wie die Stola. Unterwegs auf meinen Wegen ist sie nur um den Hals praktisch ;-)
    Mir gefällt das so, wie Du das kombiniert hast.
    Liebe Grüße zum Sonntag
    von Anne

    AntwortenLöschen
  12. liebe lovet, ich finde stolas klasse, vor allem, weil man sie wirklich zu fast allem tragen kann!
    liebe sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  13. Die Stola ist wirlich toll. Sowohl was Muster, als auch Farbe und den Fall des Materials betrifft. Ich verwende im Sommer gerne große Tücher als eine Art Stola (war bei mir schon öfter zu sehen), im Herbst dann Ponchos und im Winter eher Strickjacken.
    Die Stola bleibt bei 8h Tippen so schlecht auf den Schultern und unter die Jacke passt sie leider auch nicht. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschönes Outfit! Und ein Plädoyer für die Stola. Ich mag sowas auch und deine ist richtig toll. Aber wenn man hier mit einer Stola rumläuft, fällt man definitiv auf und das hat mich bisher immer ein bisschen abgeschreckt. Blöd eigentlich, wenn ich deine Bilder sehe... ;)

    Lieben Gruß nach Wien! <3

    AntwortenLöschen
  15. So, ich habe mich vom Schock erholt, denn bei Deinem ersten Foto dachte ich, Du hättest Dich von Deiner Haarlänge verabschiedet. Zum Glück war es nur eine optische Täuschung. Ich gebe Dir in allem Recht, was Klassiker und zeitlose Stücke angeht. Ich mag Deine feine Stola auch sehr und bewundere alle, die sich solche schönen Stücke selber zaubern können.
    Liebe Grüße zu Dir!
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  16. What a very pretty shawl, it is so classy and what a sweet color, it looks so lovely with you outfit... xox

    I too thought you had cut your hair... in that first picture... xox

    AntwortenLöschen
  17. That shawl is a soft, pretty color. I really like the heel on your shoes also. As I get older, I can't wear the tall skinny heel any more. But I love the shoes you are wearing.

    ~Sheri

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...