Freitag, 30. September 2016

Leben mit der Macht der Zahlen - Magie oder eher ein Tick?



Grüß euch! Heute zu einem Thema mit dem ich mich nicht wirklich gut auskenne, das aber in meinem Leben trotzdem eine große Rolle spielt. Den Zahlen. 
Mathematik blieb mein ganzes Leben lang ein Geheimnis für mich, ein Buch mit sieben Siegeln. 
Und doch bestimmen Zahlen unser Leben, Dank ihnen kommunizieren wir Blogger zum Beispiel aus aller Herren Länder miteinander. Wer sich mit Zahlen beschäftigt weiß wie wichtig sie sind. Wer wie ich, Matrix gesehen hat, weiß es natürlich auch. :)

Der Zahlen und Nummern Tick 


Manchmal zähle ich die Stufen wenn ich wo hoch muss. Meist wenn es zu einem wichtigen Termin geht, oder ich aufgeregt bin. Die jeweilige Zahl deute ich dann als gutes Omen. Als schlechtes eigentlich nie, möchte mich ja nicht selbst noch nervöser machen :D

Ich beachte zum Beispiel meist die Uhrzeit wenn ich einen Blog-Beitrag freischalte. Mir ist die Zeit wichtig wann er online geht. Uhrzeiten die eine 8, 6, 3 oder 9 enthalten, empfinde ich als gut. Eine 5 ist perfekt :)
Und ja, man muss manchmal auch etwas verrückt klingende Blog Beiträge schreiben. 
Selbst finde ich einen kleinen Zahlentick allerdings völlig okay. 

Wie ist das bei euch, habt ihr einen speziellen Zugang zu Zahlen, oder sind es einfach Ziffern für euch und nichts dahinter? 


Die mystische Seite der Zahlen - Magie oder warum die 50 so wichtig ist 


Im Buddhismus und auch in der Bibel kommt der Zahl 5 eine besondere Bedeutung zu. In der Bibel steht sie, grob zusammengefasst, für die Vereinigung und die ausgeglichene Mitte. In eben diesem Buch beginnt auch mit der 50 eine neue Welt.  
Es wundert mich also nicht sehr, das wir Menschen unseren 50. Geburtstag, ebenfalls als Lebensmitte bezeichnen. Und der Ausspruch, mit 50 fängt das Leben an, hat vielleicht auch darin seine Bedeutung. Wer weiß.
Der 30 wird übrigens, in diversen Büchern über Zahlen, nicht viel Beachtung geschenkt. Der 40 schon etwas mehr. Bei mir war es allerdings umgekehrt. Die 30 war meine Angstzahl bei den runden Geburtstagen. Die 40 hatte mich dagegen kaum berührt. Ich weiß allerdings das es einigen Frauen, um genau zu sein, auch einigen meiner Blogger-Freundinnen, genau so ging. 

Für mich haben Zahlen, im mystischen Sinn, also schon eine große Bedeutung. Sie bestimmen zwar nicht mein Leben, aber ich spiele mit ihnen. Am meisten beruhigen mich die Zahlen 5 und 7, daher kann ich ihnen eine gewisse Magie für mich nicht absprechen. 
Manchmal zähle ich auch Zahlenfolgen zusammen, wenn das Ergebnis zweistellig ist, zähle ich die beiden nochmals zusammen. Kommt eine 3, 5 oder 7 heraus, mag ich das.
1,2,6, 8 und 9 sind ebenfalls okay, nur mit der 4 kann ich nicht viel anfangen. Aber das ist wahrscheinlich eher ein Tick, denn den April mag ich, und die vier Himmelsrichtungen und Jahreszeiten auch. :)


Herbst Outfit mit Two-Tone Ballerinas und gestreifter Weste 


Und da Zahlen für manche Menschen eben nur Zahlen sind, gehe ich jetzt zu Mode und einem Outfit über, aber zu einem für Frauen ab 50. *lach Der Herbst ist da, und somit auch die Westenzeit. love love love
Zum schwarzen, ärmellosen, Sommerkleid, trage ich eine schwarz-weiß gestreifte Weste. Die Ballerinas sind im schwarz-weißen Two-Tone Design und ergänzen so den B&W Look. 

Die Ballerinas habe ich nicht neu und aus Trend-Gründen gekauft. Man könnte es nämlich annehmen, denn diese Schuhe in zwei Farben, die Kappe in einer anderen Farbe als die Schuhe selbst, sind gerade sehr angesagt. Meine Ballerinas sind allerdings schon einige Jahre alt. Solche Schuhe sind eben Klassiker, so wie auch das kleine schwarze Kleid. 

Outfit


gestreifte Weste Mango
schwarzes Sommerkleid Esprit
Two-Tone Ballerinas Buffalo
weißer Armreif Tosca Blu



Gebt 8 auf euch!
LoveT.

Kommentare:

  1. Ein schönes Outfit, meine Liebe. Zahlen. Obwohl ich mich beruflich mehr oder weniger auch damit beschäftigen musste, bin ich kein Mensch der Zahlen. Und die mathematische Begabung liegt in unserem Haushalt nicht bei mir, dafür sind hier andere zuständig ;)
    Nach speziellen Zahlrn richte ich mich nicht, obwohl ich Ableitungenund Bedeutungen von Zahlen durchaus interessant finde. Aber ich habe keine Glückszahl oder Zahlen, die für mich negativ besetzt sind.
    Schönes Wovhenende und liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Mein Zugang zu Zahlen ist, äh ja, eher beschränkt. Mathematik war in der Schule mein erklärter Feind, im Studium ging es zwar, aber wirkliche Freunde sind die Zahlen und ich bisher nicht geworden. Deshalb habe ich vermutlich auch keine Lieblingszahl. Die sind alle doof *grins*
    Aber zu Schuhen habe ich einen sehr ausgeprägten Zugang. Und der sagt mir: Die Ballerinas sind soooo schön! Genauso wie das Kleid.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sympathischen Zahlentick hast du. Ich habe einen Zugang zu Zahlen und mag sie. Ich bin eher ein Zahlen- als ein Sprachenmensch. Obwohl ich inzwischen auch gerne schreibe. Deine "Ticks" kann ich gut nachvollziehen, ich habe auch welche. Und es gibt DIE Unglückszahl 1321. Die mag ich digital auch als Uhrzeit 13:21 nicht sehen und zucke zusammen. Es war 5 Jahre die Durchwahl des cholerischen Chefs. Wenn die Telefondisplay auftauchte, bedeutete das meistens Ärger.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  4. schönes klassisches ensemble mit hell-dunkel-spielereien. oder einsen und nullen :-)
    aber da hörts für mich schon auf mit zahlen. sie bleiben mir fremd. liegt wohl daran dass die natur nicht zählt. natürlich brauchen wir menschen die zahlen - schon um natur und phänomene beschreibe zu können. aber meine beziehung zu mathematik und zahlenmystik ist wohl eher schlecht ;-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  5. Beautiful dress Dear:) Perfect as always!❤❤❤

    AntwortenLöschen
  6. such a pretty dress
    keep in touch
    www.beingbeautifulandpretty.com
    www.indianbeautydiary.com

    AntwortenLöschen
  7. Great outfit, honey

    xoxo

    ---------------------------
    http://fashionelja.pl

    AntwortenLöschen
  8. Such a gorgeous outfit, love it. I think sometimes numbers have effected my life indeed. I like odd numbers :) Happy weekend to you :*

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe Dein Outfit auch lieber, als Zahlen. Un dich kann Dich sehr gut verstehen, denn ich habe nicxhts gegen "Zahlenglauben" und "Aberglauben". Ich bin für alles, was (mir) hilft. Bei mir weiss ich z. Bsp. immer, dass alles gut wird, wenn eine 7 am Ende steht. Bei Buchungs- oder Referenznummer oder bei meiner Autonummer. 14 geht auch noch, 21 ist schon nicht mehr so toll, aber 22 bedeutet auch wieder GLÜCK. Mit der 5 habe ich mich noch nicht beschäftigt, die läuft hier so durch :) Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  10. Sehr hübsch siehst Du aus. Ich mache mir keine Gedanken um Zahlen, oder nur die Nötigsten;)
    Aber sehr interessant zu lesen welche Rolle sie für Dich spielen. Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  11. Wie immer ein süßes Outfit und steht Dir auch wie immer super gut. Zahlen haben für mich nicht so große Bedeutung, zumindest nicht im Privaten. Aber beruflich habe ich da auch einen kleinen Tick. Wenn ich Preisangebote schreibe, dann achte ich immer drauf, dass es eine "weiche" Zahl ist. 298 wäre mir zu hart. Da würde ich dann 296 oder 294 oder besser noch 292 anbieten. Sofern der Spielraum das zulässt ;-) Also 2, 4, 6 sind bei mir weiche Zahlen, von denen ich denke, dass diese preiswerter wirken als alles mit 8 oder 9 oder 5. In der Firma haben sie mich damals immer ausgelacht. Aber ich mache es heute noch, wobei ich heute selten Angebote schreiben muss. Und statistische Auswertungen, ob an der Sache was dran ist, hab ich natürlich auch keine. Könnte natürlich bei anderen Menschen genau das Gegenteil bewirken. Aber hauptsache ich hab ein gutes Gefühl dabei ;-)

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  12. Als das Zahlenverständnis verteilt wurde, haben andere "Hier!" gebrüllt. Aber zu manchen Zahlen fühle ich mich hingezogen und irgendwie mag ich 7,8 u. 9 ganz gerne. Habe aber noch nicht rausgefunden, was mir das sagen will. ;)

    Zu deinem Outfit sage ich aber: Love, love, love! Vor allem das Kleid! <3

    Lieben Gruß und hab ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin absolut kein Zahlenmensch, sondern ich liebe Buchstaben :) Ich konnte noch nie mit Zahlen viel anfangen, habe insofern kaum Bezug dazu. Auch die berühmte 13 als Pechzahl berührt mich nicht wirklich. Aber so mal die Treppenstufen zählen oder irgendeinen Zahlentick habe ich gelegentlich auch, bei mir ist das meist ein Zeichen von Überforderung, dass ich dann versuche, mich auf banalere Dinge zu konzentrieren, das klappt auch oft recht gut.

    Schönes Outfit! Ich mag Ringel sehr gerne und davon findet sich auch einiges in meiner Garderobe, bevorzugt in Marine :) Liebe Grüße an Dich und hab ein sehr schönes, entspanntes Wochenende <3

    AntwortenLöschen
  14. Lovely post dear!Have a great weekend! xx

    AntwortenLöschen
  15. Mit der 50 gebe ich Dir recht, meine Liebe. Da fängt schon ein neuer Lebensabschnitt an, ein völlig anderer. Man ändert sich ganz unmerklich und was mir gefällt, man wird relaxter.
    Das Outfit ist auch sehr hübsch, mir gefällt es.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  16. Love your shoes so cute :)

    http://shizasblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  17. So genau kann ich das nicht beschreiben, aber ich weiß was Du meinst.
    Zahlenkombis geben Muster in meinem Kopf. Was dafür sorgt, das sie eben rund sind und ich sie mir merken kann. Oder dass ich mich von ihnen abgestoßen fühle.
    Ich habe sogar irgendwann bemerkt, dass sich Rudis und meine Kontonummer aus den selben Zahlen zusammensetzt. Das habe ich als gutes Omen gewertet.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  18. Black and white looks gorgeous on you. I love your long hair. Yes, 50 seems to be an important number, doesn't it?

    ~Sheri

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...