Dienstag, 21. März 2017

Augen größer schminken, Schlupflider - Lidschatten auftragen



Schminken ist ein großes Thema bei Frauen die über Beauty und Kosmetik bloggen. Allerdings nicht bei Frauen und Bloggern ab 50. Da geht es meist mehr um Gesichtspflege statt um dekorative Kosmetik. Zu Schlupflidern, also Augen deren bewegliches Lid durch Absinken der Haut darüber nicht mehr sichtbar ist, gibt es also kaum Schmink-Tutorials. Zumindest nicht von Frauen, im entsprechendem Alter. Meist schminken junge Frauen Anleitungen zum vergrößern der Augen bei Schlupflidern, die aber für Frauen jenseits der glatten Haut um die Augen, nicht besonders aussagekräftig sind. Es macht nun einmal einen Unterschied, Lidschatten und Eyeliner auf einer reiferen, und daher weicheren, Haut aufzutragen. Jede Frau über 40, die sich mit Lidschatten und Eyeliner schminkt, weiß wovon ich rede. Man zieht während dem Auftragen des Lidschattens die Augenbraue nach oben, um die Haut über dem Auge für das Schminken zu straffen. Nach dem Schminken fällt, schwups, alles in den Ist-Zustand zurück .. und das Augen Make up hängt traurig nach unten. Wie es auch bei Frauen ab 50 geht, ein Schlupflid zu kaschieren, zeige ich heute.
Im folgenden Beitrag schreibe ich aus meiner Sicht, einige wichtige Punkte auf, die ich beim Schminken der Augen beachte. Außerdem gibt es ein Vorher-Nachher Foto. Auf dem Bild oben ist das Ergebnis der geschminkten Augen zu sehen. Ganz zum Schluss gibt es noch ein genaue Anleitung von mir und meiner Art mich zu schminken, in Form von einem Video-Tutorial. 

Schminktechnik bei Schlupflider & Pinsel und Lidschatten


Was ich hier zeige, ist meine persönliche Technik, mir die Augen größer zu schminken und mit Farbe das Auge zu betonen. Ich bin weder Kosmetikerin noch Make up Artist. Sondern eine Frau 50+, die sich seit mehr als 30 Jahren schminkt. Von 2010 an hatte ich als Beautybloggerin, schon viele meiner Make up Ideen und geschminkten Looks, hier gezeigt. Daran möchte ich nun wieder anknüpfen. 

Auf dem folgendem Bild ist das Werkzeug zum Schminken zu sehen. Für mein komplettes Augen Make up brauche ich außer den Lidschatten, eine Eyeshadow Base, oder auch Primer genannt, Eyeliner, 4 Pinsel und Mascara.
Meine Pinsel sind von MAC. Ihr könnt aber auch Pinsel jeder anderen Marke verwenden. Wichtig ist ein fest gebundener Pinsel zum Auftragen der sogenannten Banane in der Lidfalte. Dafür braucht es einen Pinsel, der gut Farbe aufnehmen und ziemlich punktgenau wieder abgeben kann. Bei MAC wäre das z.B. die Nr.239. 
Dann brauen wir einen buschig gebundenen Pinsel um die Kanten weicher zu Verblenden, das wäre bei MAC, unter anderem, die Nr.217. 
Einen weichen Pinsel zum Auftragen der hellen Farbe auf dem beweglichem Lid, dafür habe ich die Nr.275. Das ist ein Allrounder unter den Lidschatten-Pinseln, er ist abgeschrägt und eignet sich daher zum genaueren Auftragen der Farbe, wie auch zum Verblenden. 
Der Pinsel für den Eyeliner, wäre bei MAC, die Nr.209. 
Auf dem Foto sind die Pinselköpfe der 4 Pinseln gut zu erkennen, mit ihnen arbeite ich am liebsten. 


Vorher-Nachher Foto - Schlupflid mit 2 Lidschatten schminken 


Auf dem Vorher-Nachher Bild ist mein Schlupflid, auf der ungeschminkten Seite, gut zu erkennen. 
Bei der geschminkten Seite, sieht das Auge weniger müde und vor allem deutlich größer aus. 
Da ich nicht viel Zeit in mein Make up investieren möchte, schminke ich die Augen mit nur 2 Lidschatten. Einem ganz hellen und einen im mittleren Farbton. Der mittlere Farbton deswegen, weil ich heute ein Basis-Make up für ältere Augen zeigen möchte. Ich scheue auch vor dunklen Smokey Eyes nicht zurück, trage die ebenso gerne, aber das heute wird ein Basic-Look. Von dem ausgehend, viele verschiedene Looks möglich sind. Er besteht aus der, für das Kaschieren von hängenden Lidern, bewährten "Banane" in der Lidfalte und einem hellen Lidschatten, zum optischen öffnen der Augen. 
Der mittlere Farbton kann in jeder Farbschattierung sein. Ich empfehle für ein Basis Make up, das nicht auf die Kleidung abgestimmt ist, neutrale Farbtöne. Das wären Grau, wie auf meinen Fotos heute, Braun, Taupe, Petrol, gräuliches Blau und auch Mauvetöne. Bei grünen und braunen Augen auch gerne Farbtöne wie Kupfer oder Olivgrün. 
Der helle Lidschatten sollte auf jeden Fall matt sein, denn er wird bis unter die Braue aufgetragen, um das Auge etwas zu heben. Welche ich dazu gerne verwende, zeige ich in dem Video-Tutorial. 

Zu dem Vorher-Nachher Effekt möchte ich noch sagen, das es Nachher besser aussehen sollte als Vorher. Viele werden jetzt denken, klar, was denn sonst! 
Aber es ist nicht immer so, und schon gar nicht selbstverständlich. Es gibt Schminkergebnisse, die älter machen, die Falten betonen oder das Auge müde erscheinen lassen. Das kann zwei Faktoren als Grund haben, es kann an der Schminktechnik liegen, oder wie ganz oft, an den falschen Farben. 
Wenn euch also das erzielte Ergebnis nicht gefällt, dann bitte nochmal einen Versuch mit einer anderen Farbe, starten. 

Hier nun das Foto von der Ausgangssituation meines Auges(Schlupflid). Daneben dann das Schminkergebnis. 


Make up Tutorial - Der ganze Look 


Heute geht es rein um das größer schminken der Augen bei altersbedingten Schlupflidern. Ich möchte aber der Vollständigkeit halber, die Produkte und Farben für den ganzen Look zeigen. 
Concealer, Foundation und Puder sind bei mir Pflichtprogramm für den Teint. Um Konturen zu malen, verwende ich Bronzer, Blush und ein Produkt für die Augenbrauen.
Beim Puder schwöre ich auf Chanel. Da vor allem wegen dem Farbton Clair. Er passt sich, auch Dank seiner feinen Textur, dem Teint toll an. Die anderen Sachen sind austauschbar und wechseln auch nach Lust und Laune. Okay, nicht ganz, von der Sleek créme to powder Foundation, bin ich momentan sehr begeistert. 

Im Video sind die Produkte ebenfalls kurz eingeblendet. Die Schmink-Anleitung ist allerdings speziell für die Augen. Die anderen Themen wie Teint, Konturieren, Kaschieren, Rötungen abdecken und dergleichen, kommen in jeweils einzelnen Tutorials. 


Wie du Schlupflider am besten schminken kannst - Eyeliner, dunkler und heller Lidschatten 


Videos sind nicht bei allen Frauen beliebt, das habe ich aus einigen (wenigen) Kommentaren meiner Leserinnen rausgelesen. Es waren eine Handvoll Frauen dabei, die mit Videos und Video-Tutorials nicht sehr viel anfangen können. 
Hier nun für jene, die lieber hier auf dem Blog möglichst alles sehen wollen, ein kurzer Ausschnitt aus dem Film in Form animierter Bilder. 

Die dunkel geschminkte Banane in der Lidfalte, ist gut zu erkennen. Sie sollte bei Schlupflidern eher breit gemalt werden und wird auch nur fast, bis in den Innenwinkel, gezogen. Der Eyeliner wird am äusseren Lidwinkel sehr stark nach oben hin gezogen, um dem optischen Absinken des Auges entgegen zu wirken. 
Auf dem beweglichen Lid kann man den hellen Lidschatten erkennen. Wichtig ist, das die Linie zwischen dem hellen und dunklen Lidschatten genau abgegrenzt wird. So das der Eindruck eines sichtbaren Lids entsteht. 
Bei geöffnetem Auge ist das Schlupflid natürlich weiterhin unsichtbar oder kaum zu sehen. Allerdings schließen wir die Augen, beim Reden und Schauen, immer wieder kurz. Da setzt dann auch die optische Täuschung für unser Gegenüber ein. 
Auf dem folgenden animierten Bild, ist gut zu sehen, was Schminken am Augenlid verändern kann. Es ist kein Muss, ich gehe sehr oft ohne Augen Make up raus. Aber es ist gut zu wissen, das man es tun kann, wenn man es denn möchte. 


Schmink-Tutorial - das Video dazu 


Nachdem ich nun mein erstes Schmink-Filmchen gedreht habe, geschnitten und besprochen, muss ich sagen, ich habe nun Ahnung warum es bei Bloggern über 50 nicht gang und gäbe ist Tutorials zu drehen. *lach 
Es ist ziemlich aufwendig, vor allem wenn man es alleine macht. Mir macht es nur so viel Spaß, dass ich bestimmt noch weitere Make up Looks filmen werde. 

Mit den nächsten Videos, bekomme ich hoffentlich auch mehr Übung und Routine mit dem Medium, Film. Hoffe nun das ihr mir, bei meinem ersten Video Tutorial, milde und wohlgesonnen seid. :)



Das Outfit mit dem geblümten Kleid und der Strickweste in Altrosa, das im Video schon etwas zu sehen ist, kommt dann im nächsten Beitrag.
Das war ich im Anschluß, nach dem Make up, noch fotografieren. 

Liebst, LoveT.






Kommentare:

  1. Bisher habe ich nur Kajalstift und Tusche im regelmäßigen Gebrauch . Lidschatten benütze ich sehr selten . Mal sehen wie das mit den Lidern in ein paar Jahren ist . Bisher ist noch alles ok ;)
    Danke für´s erklären .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dir könnte das auch länger so bleiben, das Lid fängt nicht bei allen so zu hängen an. Ich hatte schon immer Schlupflider, mit den Jahren kam die Haut dann immer mehr runter.
      Danke Heidi, liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Super tolle Tipps und das Video gefällt mir auch sehr. Ich muss immer lachen, wenn bei Youtube Mädels mit tollen großen Augen Tipps für Schlupflider geben. Ääähhm ja.....! Spannend finde ich, dass du erst den Lidstrich ziehst und dann die dunkle Farbe in der Lidfalte aufträgst. Das werde ich auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Shalely, freu mich!
      Ja der Eyeliner kommt bei mir immer als erstes, den brauche ich als Orientierungshilfe, um zu wissen wie weit ich mit dem Lidschatten seitlich rausmalen kann. :))
      Liebe Grüße zu dir <3

      Löschen
  3. Großartiges Video! Ich weiß genau, wie mühsam so ein Video ist - und die warum ich mich davor drücke :) .

    Deinem Stimme könnte ich ewig zuhören und dabei tiefenentspannt wegdämmern.

    Deine Schminkreihenfolge finde ich ungewöhnlich, aber Hauptsache, es funktioniert. Ich nehme erst den hellen Lidschatten, dann den mittleren, den Lidstrich und noch etwas vom mittleren über den Lidstrich.

    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die übliche Methode ist die, mit dem hellen Lidschatten zu beginnen. :)
    Bin da ganz deiner Meinung, egal wie, Hauptsache das Ergebnis gefällt. Videos in der Natur zu drehen oder von Basteleien, macht weit weniger Arbeit. Das hätte ich so nicht gedacht. Aber Spaß macht es allemal. :)
    Danke für dein liebes Kompliment <3 Selbst hört man sich ja nicht so gerne. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich beginne auch mit dem dunklen Lidschatten - wenn ich denn mehr als Mascara u. Kajal nutze. ;) So ein fantastisches AMU wie du bekomme ich aber nicht hin.

      Und ich kann mich gar nicht so sehr aufs Make-up konzentrieren, weil du einfach so tolle Augen und eine so sympathische Stimme hast. Ich glaube, ich muss das mehrmals hintereinander anschauen. ;D

      Herzlichen Gruß! <3

      Löschen
  5. Hach, ist das schön! Heute ganz früh hab ich schon gesehen, dass Du einen neuen Beautybeitrag hast und hab mich schon die ganze Zeit drauf gefreut :) Richtig klasse erklärt, wie schon unter dem Video geschrieben. Ich selbst finde Videoanleitungen viel hilfreicher, egal bei welchem Thema und sehe mir dann auch gezielt Videos an. Sehr lieb von Dir, dass Du für alle, die keine Videos sehen möchten, die bewegten Bilder gebastelt hast. Ich glaube Dir gern, dass alles insgesamt sehr zeitaufwändig war. Meine Schminkbeiträge nehmen auch deutlich mehr Zeit ein als vieles andere auf dem Blog, aber ich liebe es und möchte es nicht mehr missen. Meine eigene Schminktechnik ist sicher für einige gewöhnungsbedürftig. Ich komme mit manchen Techniken einfach nicht zurecht, z.B. das äußere V-Schminken sieht bei mir immer so aus als hätte ich mich nicht zu Ende geschminkt, also lasse ich es seit einer Weile - und stark verblendet gefällt es mir nicht, das stört mein Gesamtbild von "clean", schwer zu erklären, ich bin da ziemlich eigen. Mehr als 2 Farben verwende ich auch nur selten, da fällt jeder Patzer sonst sofort auf und obwohl ich wie Du recht geübt bin, möchte ich nicht ewig an einem AMU sitzen - gute Pinsel sind Gold wert, ich liebe ja meine von Zoeva sehr und neuerdings auch einen sehr, sehr günstigen Pinsel, den ich bald noch zeige. Toll, dass Du diese Eyeshadow-Base von Essence hast, die hätte ich auch so gerne ausprobiert. Bei uns kam es sie wohl nur in der 3-m-Theke, die Müller Drogerie hat und da komme ich ja so gut wie nie hin. Danke für den tollen, ausführlichen Bericht und das Video. Es hilft sicher vielen, die mit Schlupflidern Probleme haben und sich womöglich auch deswegen nicht so gerne schminken. Ach, und was die Übung mit den Videos angeht: Ich bin ja jemand, der viele Videos wöchentlich guckt, mir ist gar nicht aufgefallen, dass es nicht so routiniert ist, ehrlich nicht! Im Gegenteil, Du sprichst in einer sehr angenehmen Tonlage, nicht zu schnell, nicht zu langsam, erklärst alles gut, das Video ist harmonisch gestaltet und das reicht doch völlig aus. Mach einfach weiter so! Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das V gefällt mir an mir auch nicht mehr, noch vor 3 Jahren war das anders. Es hängt jetzt einfach zu viel und sieht dadurch schlampig aus. Das mit dem Verblenden ist tatsächlich etwas, das man von der Dosierung her, austesten muss. Wollte es aber unbedingt ins Video mit reinnehmen. Nicht nur, weil ich selbst nach oben hin immer verblende. Habe mir auch noch überlegt, also wenn jemand erst anfängt Lidschatten über die Lidfalte nach oben hinaus zu malen, das es besser ist, zu verblenden. Eine zu harte Kante, sieht von ungeübter Hand, nicht so besonders gut aus. Wenn dann die Sicherheit beim Schminken kommt, kann man durchaus auch, so wie du, schöne Looks ohne dem ewiglichen Verblenden machen. :)
      Danke für deinen Kommentar hier, unter dem Video und auch für deine liebe Unterstützung. ♡ :)

      Löschen
    2. Genau das, von wegen Schlampig aussehen. Ich habs dann erst auf Fotos für den Blog gesehen und habe gedacht, sowas kann man doch nicht mehr online stellen und musste über mich selbst lachen..da kann ich auch noch Tutorials am laufenden Band gucken, ich bekomme es einfach nicht gut hin. Ich lege jetzt quasi immer nur 2 Farben nebeneinander und die obere wird natürlich schon gut ausgeblendet, aber ich neige oft dazu, viel zu hoch auszublenden..ach, die Schminkprofis hätten wohl ihre Freude, mir das mal richtig "beizubringen", aber ich fühle mich trotzdem wohl so und das ist ja die Hauptsache. Zu harte Kanten habe ich früher übrigens nie beachtet, ich habe einfach immer alles so gelassen, haha :)

      Löschen
  6. der effekt ist wirklich faszinierend!
    ich hab ja auch schon immer eher "asiatische" lider - jetzt wo die haut nachgibt kommt noch die schwerkraft hinzu ;-)
    aber ich versuche es zu "ignorieren" - indem ich zu faul für "korrektives" schminken bin :-D und irgendwie bin ich da auch minimalist: nur puder für den teint, entweder 1 ton lidschatten oder lidstrich oder oder kräftiger lippenstift tagsüber, abend evtl.! augen und mund....... oft nur wimperntusche. und die hälfte aller zeit komplett ungeschminkt. ts. ;-)
    auf den anzug bin ich schon gespannt!!!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Beate :)
      Oh ja, ich laufe auch immer öfter ungeschminkt herum. Bin so bequem geworden. Den Sommer über genieße ich es sowieso ohne Make up zu sein. :) Die Variante, den Teint mit Puder auszugleichen, die Augen ungeschminkt zu lassen und dann kräftigen Lippenstift dazu aufzutragen, gefällt mir momentan besonders gut. Pamela Anderson war kürzlich so zu sehen, es stand ihr großartig!
      Liebe Grüße <3 <3 <3

      Löschen
    2. diese variante mag ich auch richtig gern, grad im sommer...... psst - pam ist eine meiner heimlichen stilikonen für lässigen urlaubslook! aber nich weitersagen ;-)
      xxxxx

      Löschen
  7. Liebe LoveT, ein schöner Beitrag. Ich hab mir sogar das Video angeschaut, obwohl ich gar keinen Lidschatten benutze :))... bisher. Wer weiss ;)
    Das sieht richtig gut aus bei Dir. Bin gespannt was da noch alles Beautymäßiges kommt ;)
    Liebe Grüße zu dir, Tina <3<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tina, freue mich so! :)
      Ja, bin auch gespannt, wozu ich mich noch aufraffen werde. :))
      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Really great makeup lovely, so pretty x

    AntwortenLöschen
  9. Mein Lid schlupft schon jetzt fast mein Auge zu und ich bekomme morgens regelmäßig Depressionen, weil ich die äußere Farbe bald bis unter den Brauenbogen ziehen muss, damit er bei geöffnetem Auge noch zu sehen ist.
    Ehm ja, genug geweint.

    Ein schönes Video hast du zu deinem Look kreiert und ich finde die Beschreibungen sehr hilfreich und deutlich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die dunkle Banane wird bei mir auch immer breiter. Darf mir gar keine alten Beiträge, von vor 5 Jahren anschauen. Mit einem Blog ist ja echt alles dokumentiert!
      Dankeschön <3 Liebe Grüße zu dir!

      Löschen
  10. Ein schönes Video und gute Tipps!
    Ich habe auch Schlupflider und werde Deine Schminkanleitung auf jeden Fall ausprobieren.
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Your make up is stunning! Interesting beauty products.

    AntwortenLöschen
  12. Danke für den tollen Beitrag, ich habe ja leider auch Schlupflider :(.
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  13. Tolles Video und tolle Tipps! Ich benutze einen Kajalstift als Eyeliner, das Ergebnis bei Dir ist wesentlich schöner. Ich muss Dein Tutorial wohl noch öfters anschauen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal schminke ich den Lidstrich auch mit Eyeliner, wenn ich verreise zum Beispiel. Es wird bei mir dann auch nicht so ganz gleichmäßig. :) Dankeschön für deinen Kommetar!

      Löschen
  14. Ich ziehe ja immer den Hut, dass du dir die Mühe mit den Videos machst. Manchmal versuche ich mich in ganz kleinen Sachen und das ist schon so einiges an Aufwand.
    Deine Augen strahlen immer sehr schön. So hast du ganz sicher deinen perfekten Schminkstil bereits gefunden
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffe ja noch immer auf Videos von dir! :)
      Danke Ela <3 LG

      Löschen
  15. gorgeous eye makeup
    keep in touch
    www.beingbeautifulandpretty.com
    www.indianbeautydiary.com

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Love T,
    was für ein schönes Videa.Echt profimäßig und deine tolle Stimme.Ich habe es nicht so mit dem Schminken.Bin im Moment überhaupt ein wenig faul.Wenn ich dann so tolle Sachen wie z.Bsp. bei dir sehe,denke ich immer,hach du könntest auch mal und das wars dann schon.Meine Augen sind so empfindlich geworden,wenn ich sie schminke,fangen sie nach lurzer Zeit an zu tränen.Dann ähnle ich einem Waschbären.Das einzige was ich regelmäßig benutze ist Lippenstift.Ich werde mal probieren,ob ich deinen Tip umsetzen kann,den Teint aus zugleichen plus kräftigen Lippenstift.Das hört sich gut an und macht nicht viel Arbeit.Obwohl Zeit hätte ich ja,lach :)Beim Frühstück spare ich jetzt Zeit ein,habe die Overnight Oats für mich entdeckt.
    Schauen wir mal.
    Liebe Grüße Pippi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Petra!
      Das mit dem gleichmäßigen Teint und dem kräftigen Lippenstift ist ein toller Look, der könnte dir super gut stehen. Kann mir das an dir hübsch vorstellen. Es ist auch gar nicht viel Aufwand, dafür aber ein schönes Ergebnis. :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  17. Super schaut das aus. Und wie leicht Dir das von der Hand geht. Ich hab zwar auch verschiede Pinsel hier, aber irgendwie spreißel ich damit immer in der Gegend rum. Grade bei dunklen Farben sieht man das... grummel. Entweder es sind die verkehrten Pinsel, oder ich bin zu deppert die richtig zu verwenden. Vielleicht sollte ich mir das mal von einem Profi zeigen lassen. Die besten Ergebnisse hatte ich immer mit diesen Schwämmchen am Stil.
    Ganz besonders geschickt stelle ich mich mit dem Eyeliner an. Egal ob flüssig, pastig, Kajal. So recht zufrieden war ich die letzen 30 Jahre NIE. Und jetzt, mit etwas mehr Faltenhaut, geht es eigentlich gar nicht mehr. Bei Dir werden die Augen so schön groß, bei mir wurden sie davon immer irgendwie "kleiner". Aber Dein Video ermutigt mich, es nochmal in Ruhe zu versuchen. Vielleicht bekomme ich dann sogar ein Foto davon hin. Bei meinen Fotos sieht man vom Makeup so gut wie nie was? Nutzt Du für Deine Indoorvideos besonderes Equipment. Die sind wirklich professionell und toll.
    Videos gucke ich übrigens gern. Nur in der Bahn (Handy) und im Büro geht das leider nicht. Ton und so.... braucht ja keiner wissen, was ich gucke.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sunny!
      Wenn die Augen nach dem schminken kleiner wirken, liegt es manchmal daran, dass zu weit in den Innenwinkel gemalt wird und zu wenig nach außen hin. Ich male mir grob gesagt, eine neue Form, die optische Täuschung klappt mit den richtigen Farben sehr gut. Bei dir, müßte Grau auch gut funktionieren. :)
      Fotos und Filme für den Blog, mache ich mit einer Systemkamera, der Sony Alpha 5000. Den Ton spreche ich danach dazu.
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  18. Ein tolles Video - und das sagt eine, die Videos fast nie guckt. Nur diene, die gefallen mir :-) Lidschatten benutze ich so gut wie nie, aber ich glaube, ich sollte das auch mal ausprobieren. Die Sache mit dem Eyeliner allerdings, die werde ich in diesem Leben nicht mehr hinkriegen, fürchte ich. Dazu bin ich ein viel zu großer Grobmotoriker ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Fran! Weiß es sehr zu schätzen das du das Video angeschaut hast <3
      Ja, Eyeliner ist knifflig, der ist echt Übungssache. :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  19. :-) Liebe LoveT,
    ich fange zwar auch erst mit den hellen Farben an, habe aber auch gelernt, dass man ERST den Lidstrich machen soll, wenn er am Ende nicht so hart wirken soll.
    Schönes Video!
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja genau, dann wirkt der Lidstrich etwas weicher. :)
      Liebe Grüße zu dir <3

      Löschen
  20. Ich habe auch schon immer Schlupflider und mit dem Alter werden die immer doller und eines ist auch noch stärker als das andere. Ich befürchte, irgendwann werde ich mir das operieren lassen, wenn es zu sehr auf das Auge drückt.

    Du kannst Dich super schminken und die beiden MAC Pinsel 239 und 217 habe ich auch schon seit vielen Jahren im Gebrauch, die sind toll. Ein Make up Artist hat mir empfohlen, unbedingt die Wimpern doll zu tuschen oder falsche Wimpern zu tragen, das öffnet das (Schlupflid-)Auge. Habe schon so halbe Wimpern getragen, aber leider bin ich immer zu faul und auch noch zu ungeschickt, welche schnell und schön aufzukleben.

    Liebste Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte mir auch Wimpern gekauft, aber es ist mir zu umständlich mit dem Aufkleben. Außerdem hatte ich ständig Sorge, das sich unterwegs der Kleber an einer Ecke lösen könnte. :) Daher habe ich es wieder gelassen. Mascara muss reichen.
      Danke Moppi <3

      Löschen
  21. I need to perfect my makeup skills. Haha. This is lovely.

    AntwortenLöschen
  22. Das Ergebnis ist auf jeden Fall klasse. Ich soll meinen Freundinnen in paar Tagen einige Schminktricks zeigen. Deine werd ich weitergeben!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  23. so so stunning make up. You look amaizng with tchem xx

    AntwortenLöschen
  24. Das Video gefällt mir total, ich habe viel gelernt! Ich bedanke mich für die super tolle Tipps! Kannst du vielleicht evtl. zeigen,wie man am besten die Augenbrauen formen und färben kann. Ich hätte super Interesse - dafür habe ich zwei linke Hände! ;)
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Claudia! Ja, das kann ich gerne einmal machen, schöne Idee. :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  25. You have such pretty eyes. It's always lovely to hear your voice. : )

    love, ~Sheri

    AntwortenLöschen
  26. Was für ein tolles Video. Vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Ich finde es sehr inspirierend, wenn ich anderen bei einem Video beim Schminken zusehen kann. Das hilft mir mehr als jeder Text mit Bild :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, habe selbst auch bei Videos einiges beim Schminken dazugelernt. :)
      Danke Andrea <3

      Löschen
  27. am obssesed with those mac brushes they look awesome ,very high quality too

    AntwortenLöschen
  28. Tolle Tipps und ein ganz tolles Video! Ich muss es mir noch 2 oder 3 mal ansehen, damit ich mir das auch alles merken kann. Leider habe ich - und das nicht nur beim Schminken - zwei linke Hände. Vor allem mit dem Eyeliner stehe ich auf Kriegsfuß. Jetzt heißt es üben, üben, üben ... :-)

    Alles Liebe, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, den Eyeliner muss man tatsächlich üben. Ich war da auch kein Naturtalent. :)
      Dankeschön <3

      Löschen
  29. Hallo, du hast sehr gut beschrieben und auch in deinem Video super gezeigt. Du siehst klasse aus.
    Ich nutze auch eine ähnlichen Pinsel zum Verblenden und finde das wichtig, sonst wirkt alles zu hart. Nur Eyeliner trage ich nicht, weil das Auftragen ohne Brille bei mir nicht geht.

    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
  30. Ich kenne mich ja mit Schminken eigentlich überhaupt nicht aus ... - setzt sich bei Dir der Eyeliner (ich krieg' auch keine geraden Striche mit meinem Kajalstift hin - glaube, ich sollte mal irgendwo in die Lehre gehen ...) nicht irgendwann im Laufe des Tages auf dem oberen Augenlid ab? Tut er bei mir immer. Ich hatte bisher allerdings neben "keine Ahnung" auch noch keine Base. DIE hab' ich jetzt zumindest schon mal gekauft ...

    Du hast soooo eine sanfte Stimme ... ♥

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einer Lidschattenbase und dem Fluidliner hält es ganz gut, auch mit starkem Schlupflid. Mit Kajal aufgetragen, verschmiert mir die Linie ziemlich schnell, auch mit Base darunter. :)
      Danke Gunda! LG

      Löschen
  31. Wenn mich die Profis schminken, dann denke ich auch immer: "du solltest es mal mit Lidschatten versuchen..." aber das WIE ist mir schleierhaft gewesen. Deshalb DANKE für Deine Mühe und das Video - ich werde mich mal heranwagen.
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...