Posts mit dem Label Modeblog werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Modeblog werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 8. Mai 2016

Was ich von guten Fashion Blogs / Bloggern gelernt habe



Hallo und schönen Sonntag ihr Lieben!
In 6 Jahren Blog lernt man, ob bewusst oder unbewusst, jede Menge dazu. Und das von den besten in meiner Blogroll. Vor allem Dinge, die das Leben als Bloggerin Ü40, ab heuer Ü50, in manchen Bereichen besser machen. Weil in guter Gesellschaft bloggt und schreibt es sich am schönsten :)

Was für mich einen guten Fashion Blog ausmacht.


Vor allem müssen mich die Beiträge dazu animieren wiederzukommen. Das tun sie oft, wenn die Bloggerin in der Altersgruppe ab 30Plus ist. Wahrscheinlich schauen sich sehr junge Frauen, ebenfalls lieber in ihrer Altersgruppe um, als bei einer 50+ Bloggerin
Interessanter Weise lese ich sehr wenige Modeblogs die sich nur um das Thema Trends kümmern. Das bringt mir wenig, da ich selbst weder It-Bags noch die neuesten Trends trage. 

Eigentlich mag ich tatsächlich echte Mode an echten Frauen sehen. Das klingt im ersten Moment vielleicht nicht spannend, ist es aber wohl. 
Mir ist in den letzten Tagen bewusst geworden wie sehr mich das lesen diverser Blogs beeinflusst hat, viel mehr als es Modemagazine je getan hatten.

Was habe ich nun von einigen der, für mich besten Modeblogs und Lifestyle Seiten, mitgenommen?


Gelernt und übernommen habe ich einiges von folgenden Bloggern.

Vom Blog bahnwärterhäuschen ,das jedes Outfit mit der dafür erforderlichen Attitüde getragen werden will. Attitüde ist schon die halbe Miete.
Aufmerksam bin ich auf Beate durch ihre Kommentare auf anderen Blogs geworden. Ja, ich lese tatsächlich nicht nur die Beiträge. Sehr oft lese ich, die zum Beitrag dazugehörigen Kommentare, die andere Blogger hinterlassen. Wenn mir die gefallen, klicke ich schon mal auf den Namen neben dem Kommentar ,um zu schauen ob es einen Blog gibt. Wenn ja, habe ich meist wieder eine für mich interessante Bloggerin gefunden. :)
Vom bahnwärterhäuschen nehme ich den genauen Blick auf Dinge mit, Stichwort Achtsamkeit.
Mit Beate teile ich die Liebe zu Kleidern und Röcken. :)
Das sie selbst sogar die speziellen Looks einiger Fashion Blogger nachstylen kann ist noch ein extra Highlight!

Here I am hat mir wieder Freude an Bewegung nahe gebracht. Eigentlich bin ich immer viel gegangen, war oft schwimmen. Im letzten Jahr aber leider weniger. Kann nicht sagen warum, Faulheit schleicht sich meist langsam ein. Aber wenn man sieht wie jemand so viel Freude am Sport hat, dann animiert das doch zu, zumindest mehr, Bewegung.
Außerdem teilen wir, wahrscheinlich mit vielen, die Liebe zu den Details am jeweiligen Outfit. Sie hat den tollen Detail Donnerstag ins Leben gerufen. 

Vom Fashion Blog OceanblueStyle at Manderley habe ich die entspannte Art zu Outfits mit flachen Schuhen mitgenommen. Bevor sie so viel positives zum Thema flacher Schuh geschrieben hatte, dachte ich unbewusst immer, mich für meine Ballerinas entschuldigen zu müssen.
Jetzt traue ich mich selbstbewusst dazu zu stehen, dass ich im Alltag nicht immer 10cm Absatz trage. Mein inneres Fashion-Blog-Bild war davor geprägt vom hohen "Pflicht"Absatz. Aber auch allgemein ist ihre lockere, entspannte, Art sehr nachahmenswert und ansteckend.
Das 2. Wichtige das ich von ihr gelernt habe ist, das man nicht 100 Fotos braucht, um einen Look zu zeigen. Hier ein aussagekräftiges Beispiel, sie zeigt anhand von nur 4 Fotos, das der rote Mini toll aussieht. :)



Von Heidi´s Seite habe ich generell eine entspanntere Sicht auf alles mitgenommen. Da wir auch privat miteinander kommunizieren betrifft das viele Lebenslagen. 
Auch den Mut neues anzufangen, habe ich mir ein bisserl von ihr abgeschaut. Ihr Werdegang im Bereich Imkerei ist eine schöne und positive Inspirationsquelle.
Einer meiner liebsten Sätze von ihr. Jeder kann sich anziehen, das allein ist noch nichts besonderes. Word!  

Sunny´s side of life verfolge ich als Bloggerin 40Plus schon sehr lange. Ihre Ausführungen zum jeweiligen Outfit haben mich immer schon angesprochen. Mitgenommen habe ich davon eine Menge. Ich sehe jetzt besser woran es hapert wenn die Proportion nicht stimmt, oder ob ein Schal dem Outfit gut tun würde, um alles farblich besser miteinander zu verbinden.
Ihre Beiträge, über die Art das Leben sonniger zu leben, schleichen sich ebenfalls oft in meine Gedanken. Ich bin sehr froh drum :)

Moppis Blog - aus Freude, verfolge ich seit Jahren aus gutem Grund. Sie strahlt so schöne Harmonie mit ihrem Körper aus, das es tatsächlich eine Freude ist, und vor allem auch ansteckend. Sie ist mit ihrem Blog eine große Bereicherung in der Sparte Beauty & Mode ü40. 
Sich nicht immer mit all zu viel Selbstkritik zu beurteilen, zufrieden mit dem zu sein, was man hat. Das zeigt sie mit ihren Texten und Bildern.
Das sie mich immer mit Lippenstiften in den schönsten Farben zum Nachkauf verleitet verzeihe ich da gerne :))


Vom Blog Ü50 kann ich behaupten, das er mich positiv antreibt, in vielen Dingen. Vor allem dazu, besser aufzuschreiben was ich grade mache, und warum es überhaupt Fotos davon gibt :)
Das kann ich natürlich nur auf meine eigene Art, aber trotzdem ist ihre Art zu schreiben, besonders schön für mich. 
Zu den Outfits von Bärbel .. ansehen ist besser als es zu beschreiben.  Darum hier meine liebste Fotostrecke zur Zeit, wunderschönes Outfit und tolle Location.

Claudias Welt hat mich ebenfalls dazu angeregt mehr Information zum jeweiligen Beitragsthema preiszugeben. Ein Besuch bei ihr ist mehr als nur Outfits anzusehen. Ihr Beitrag am heutigen Muttertag zeigt auf schönste Art was ich meine :)

Vom Blog meyrose habe ich meine neue Liebe zu mehr Minimalismus im Kleiderschrank mitgenommen. Sie hat eine Menge Beiträge zum Thema auf ihrem Blog. Zudem Tipps zum besseren Einkauf der benötigten Kleidungsstücke. Darum verlinke ich keinen konkreten Post. Wer ebenfalls vor hat in diese Richtung zu gehen, ist mit ihrem Blog auf einer der besten Seiten zum Thema! 
Da kann man dann immer wieder etwas nachlesen. Die Themen sind gut strukturiert, so das man schnell zum Gesuchten gelangt. 

MissXoxolat´s Schokoladenseiten bloggt über alles und das Leben selbst. Ihre ruhige Art sich in der Blogosphäre zu bewegen beeindruckt mich sehr. Ihr Blog ist seit Ewigkeiten in meiner Blogroll, und wird da bleiben so lange wir bloggen :)


Fran-tastic ist seit September 2015 online, und das ist gut so! Sie hat frisches, neues und wunderschönes Modebloggen in mein Leben gebracht. Ich habe von ihr gelernt mit einem Augenzwinkern an die Sache heran zu gehen. Erstmal beim Bloggen .. aber dann auch im real life. Und Punkt zwei ist für mich fast noch wichtiger als Punkt eins. Hier ein Beispiel, mit klasse und als Frau Ü50, das Thema schulterfrei zu rocken!

Von elablogt nehme ich regelmässig den Wunsch mit, in jeder Situation, freundlich und nett zu sein. Sie vermittelt ein harmonisches Miteinander, so das es eine Freude ist sie zu besuchen. Netzwerken auf sympathische Art, sie teilt, hilft und bereichert auf ihre wunderschöne Art und Weise! 
Hier nochmal ihr Beitrag zur A New Life Aktion von Rostrose 

Meine Kleider zeigt Fashion vom Besten! Für mich ist das der Ü40 Modeblog, der mich persönlich am meisten inspiriert, neues zu wagen. Nicht darüber zu grübeln ob ich in der U-Bahn auffallen könnte. Weil das tut man in Wien schon mit einem rotem Mantel, da braucht es gar nicht mal die roten Stiefel dazu. 
Also warum nicht gleich das tragen worauf man Lust hat?!
Gestern war meine Kleider zum Beispiel wieder in meinen Gedanken. Grüner Kimono zum Jeansrock, dazu noch mit silbernen Nieten geschmückte Sandalen an den Füssen .. jawohl! Ich hatte mich getraut, und mir gefiel es. Bilder dazu folgen natürlich. 

Das waren nicht alle besten Blogs die mich beeindrucken, inspirieren, vorantreiben und Freude am Hobby geben. Wahrscheinlich folgen diesem Post noch weitere. 

Weil man nicht alleine bloggt, sondern sich in netter Gesellschaft befindet. Und so ist es mir ein Anliegen zu zeigen, wo ich mir Dinge abgucke, und bei wem ich mich gerne aufhalte :)

Outfit

Langes Oberteil Zara
Hose Orsay
Schal Street one
Tasche Tosca blu
Ballerinas Deichmann



Am 15. dieses Monats geht es mit Heidi und mir in die 5. Runde Topfgucker. 

Topfgucker dreht sich um 2 Länder, 5 gleiche Zutaten und 2 Frauen. Eine sucht aus, beide kochen!





Wunderschönen Sonntag Euch!
Beste Grüße,
LoveT.



Sonntag, 1. Mai 2016

Outfit - Welche Farben kombiniert ihr am liebsten?



Hallo ihr Lieben, wie schön ist das denn, pünktlich zum Mai blüht und duftet der Flieder!
Kann von dem Duft nicht genug bekommen. Allerdings nur an den Blüten selbst, als Parfum oder Seife verwende ich nichts mit Fliederduft. 
Im vorigen Jahr hatte ich aus Fliederblüten Sirup hergestellt. Verlinke hier für alle die vielleicht daran interessiert sind nochmal das Rezept für selbstgemachten Fliedersirup

In der Natur harmonieren alle Farben wunderschön zusammen, grün mit rotem Klatschmohn, kräftiges hellgrün mit allen Blütenfarben.  Bei Outfits ist das nicht immer der Fall.
Also mir geht es zumindest manchmal so, das ich mir im Gedanken ein Outfit zusammenstelle, das dann in echt, farblich nicht ganz harmoniert. Bin aber auch eher der Typ Mensch, der Farben zusammen sehen muss, um zu entscheiden ob es passt. 

Farben kombinieren


Wenn man in der Gruppe der unbunten Farben bleibt, so wie ich im heutigen Outfit, ist es fast ein Selbstläufer. Es bringt in den meisten Fällen ein gutes Ergebnis. 

Schwarz mit weiß ist eine meiner liebsten Kombinationen. Dicht verfolgt von schwarz mit bunten Farben, da am liebsten dann Rot :)

Schuhe ab 40+ und aufwärts.

Schuhe sind bei mir erst ab ca. 45 ein Thema geworden, also eher gesagt, das Thema heisst "den richtigen Schuh zu finden"!

Mit Mary Janes komme ich gut zurecht, die Schuhe dürfen dann auch noch gerne einen Mittelsteg haben. 
Am liebsten trage ich die Mary Janes mit Keilabsatz, ein normaler, etwas breiterer Absatz, geht auch. 
Keilabsatz mag ich deshalb gerne, weil ich dann auch noch mit einer höheren Variante davon sehr gut gehen kann. Auch auf Kies oder Kopfsteinpflaster.

Schwarz ist seit etwa 10 Jahren die bevorzugte Farbe bei mir.
Das Outfit in schwarz weiß, mit schwarzen Schuhen und dreifärbiger Tasche sieht wie folgt aus









Outfit 

Häkelponcho Tally Weijl
schwarzes Kleid Esprit
Tasche Tosca blu
Schuhe Deichmann 

Mein Beitrag geht heute zum Detail Donnerstag bei 

here I am - Andrea

Da bei dem Beitrag heute Detailaufnahmen von Blüten und vom Häkelponcho zu sehen sind, möchte ich gerne bei ihrem Detail Donnerstag mitmachen. 




Wünsche euch für morgen einen guten Start in die Woche!
Es grüßt euch ganz lieb,
LoveT.




Sonntag, 24. April 2016

Die besten Ü30 Ü40 und Ü50 Blogs - ich liebe Mode, Blog Rankings mag ich aber nicht so sehr



Hallo ihr Lieben!

Wer sind die führenden Lifestyle Bloggerinnen Ü40 und erfolgreichsten Mode Blogger Ü50? 

Momentan schießen die Rankings für die besten Ü30, Ü40 ,Ü50 oder Ü was auch immer Fashion Blogs, wie Pilze aus dem Boden.  

Jede der Top 10 Listen in Modemagazinen ,oder auf Statistikseiten, nimmt für sich in Anspruch die 10 besten deutschen und österreichischen Blogs zu nennen, oder auch die 10 lesenswertesten und 10 beliebtesten beider Länder.

Diese Rankings der "besten", ziehen sich durch alle Blogs, da wird kein Bereich ausgelassen.

Food- Reise- Beauty- Lifestyle Blogs und sogar Music Blogs werden bewertet.

Was ist aus der guten alten Blogroll geworden? Kaum noch jemand mag seine, am liebsten gelesenen Blogs, ständig auf der Startseite präsent haben. Dabei finde ich das eine schöne Art zu zeigen wo man regelmäßig liest, ohne eine Reihung abzugeben.

Ich glaube daran, das man nicht für alles im Leben Zahlen von 1 bis 10 braucht.

Nicht für alles eine Top 10. Vor allem nicht für unabhängig und privat geführte Blogs, von Frauen, die in ihrer Freizeit aus Freude an der Sache bloggen. Der Arbeitsalltag ist meist geprägt von Regeln oder auch Zahlen die erreicht werden müssen, das sollte in der Freizeit nicht seine Fortdauer haben.

Mag sein das jetzt viele widersprechen werden, meinen das es solcher 10 besten Rankings bedarf. Das wir wissen sollten wer die beste Bloggerin, der beste Blogger ist. 


Ich aber glaube daran, dass wir erwachsenen Frauen nebeneinander gehen sollten, nicht hintereinander.














Mode soll hübsch und bequem sein.

Das Outfit heute zählt für mich in die Kategorie bequem, ohne zu lässig, zu sein. Das lange Kleid und der Cardigan im Häkel-Look, sind in diesem Frühjahr, 2 meiner Lieblingsteile :)


Outfit 


schwarzer Long-Cardigan Ernsting´s Family
schwarzes Kleid Promod
Sandalen/Wedges Espandrilles
Stofftasche pink Schmetterlingshaus im Burggarten Wien
Ohrhänger Jennifer Lopez Collection




Wünsche euch einen wunderbaren Sonntag!
Seid lieb gegrüßt,
LoveT.

Montag, 4. April 2016

Parka mit Kleid



Hallo ihr Lieben, hoffe euer Wochenende war fein?!
Hatte meines in Verona verbracht, und bin mit den Gedanken noch immer in dieser schönen Stadt. Bilder dazu folgen bald :)

Parka mit Kleid tragen 


Heute möchte ich noch einmal meinen neuen Parka zeigen. Diesmal in Kombination mit einem Kleid
Mit Kleid gefällt mir der Parka an mir etwas besser, als mit Jeans getragen

Ich habe ein schlicht geschnittenes, schwarzes, Kleid dazu gewählt. Die Länge ist, bis kurz Oberhalb vom Knie, gerade richtig für mich.







Schnürstiefel zu Parka und Kleid


Die Schnürstiefel erinnern mich ein bisschen an die Serie "meine kleine Farm" 
Eine der Töchter, Laura, trug sie immer zu ihren geblühmten Kleidern. 

Romantische Kleidung zu derben Boots zu tragen ist ein Klassiker! Ich liebe den Look sehr. 
Als Outfit für mich, gefällt mir der Look mit schlichtem Kleid, noch ein wenig mehr.  


Outfit 


Parka Ensting´s Family
Kleid Orsay
Stiefel Deichmann
Sonnenbrille Zara













Startet gut in die Woche!
Liebe Grüße,
LoveT.



Freitag, 1. April 2016

Outfit - Parka mit Jeans und weißer Bluse




Hallo ihr Lieben! 
Heute möchte ich gerne das erste Outfit mit den neuen Sachen zeigen. Ist es doch so, das ich mir nun endlich mit Ü50, den ersten Parka in meinem Leben gekauft habe. Für alle die es gestern nicht gesehen hatten, hier gibt es bei Interesse eine Collage mit allen März Einkäufen klick 

Ostern war zwar ziemlich schön, vor allem nicht verregnet, aber kühl war es Ende März doch noch. Da ich meinen neuen Parka anziehen wollte, kam die kalte Luft aus Nordwesten grade recht. 
Hatte mir schon etwas länger einen Parka gewünscht, aber irgendwie waren die meisten die ich anprobierte im falschen, zu warmen, Grünton. Jetzt habe ich endlich einen in einem gräulichen Grünton, und schleppe ihn wann es nur geht. Weil bald wird es eh zu warm für Jacken :)

Kombiniert hatte ich den Parka mit Jeans

Damit das ganze Outfit nicht zu sportlich wurde, das steht mir nämlich nicht besonders, habe ich eine Bluse mit romatischen Touch dazu kombiniert. Der in sich gemusterte Pünktchenstoff hat so was leichtes, ich mag das gerne. 




Welche Schuhe passen zum Parka!

Ich persönlich finde jede Art von Stiefel oder Booties schön zum Parka. Zum heutigen Outfit habe ich kurze Stiefel mit Keilabsatz gewählt. Noch vor einigen Jahren konnte ich mit jedem hohen Absatz stundenlang laufen. Seit ca. 3 Jahren greife ich bei hohen Schuhen lieber zu Weges. 

Klar würden Sneaker perfekt zur sportlichen grünen Jacke passen, die gehen daher immer.

Ich mag es aber auch gerne wenn die Schuhe einen Kontrast zum restlichen Outfit bilden. Daher passt, wenn der restliche Look darauf abgestimmt ist, fast jeder Schuh zum Parka.




Outfit

Parka Ernsting´s Family (aktuell)
Bluse Orsay (aktuell)
Jeans Benetton
Boots Made in heaven (bei Humanic)

Grade zum Parka gefällt mir ein etwas verspieltes Oberteil in weiß sehr gut

Mit Jeans und Booties war der Look perfekt für diesen herrlichen Tag :)




Kommt gut ins Wochenende!
liebste Grüße, 
LoveT.







Freitag, 19. Februar 2016

ü50 Outfit - Red Gloves




Hallo ihr Lieben!

War die Farbe Rot je aus der Mode? 

In den letzten 30 Jahren bestimmt nicht, so lange besitze ich auch schon die roten Handschuhe.
Das Outfit mit dem roten Mantel kennen wahrscheinlich einige von euch schon. Hatte ich doch ein Foto davon in der Blogger-Aktion, in der es um die Farbe Rot ging, gezeigt.

Heute aber, geht es um die Handschuhe. 


Die roten Lederhandschuhe sind tatsächlich 30Jahre alt, und ich trage sie immer mal wieder gerne. Solche Schätze gibt man auch nicht weg. Sie sind aus butterweichem Leder, und fast unzerstörbar, wie man an den Fotos sehen kann. Man sieht ihnen die 30 Jahre in keinster Weise an.
Und so wollte ich sie einmal in einem extra Beitrag ehren :) 

Habt ihr auch solche Stücke daheim, die ihr gut aufbewahrt, denen die Zeit nichts anhaben kann?


Das Outfit fällt für mich in meine extra ü50 Rubrik 

Erstens, weil ich es trotz Biker Boots ziemlich angezogen finde. Zweitens, weil rot laut und deutlich Wow schreit. Mit kräftigem Rot gehört man somit definitiv nie zur Generation Unsichtbar! 









Wünsche euch ein wunderbares Wochenende, 
es grüßt euch ganz lieb LoveT.




Montag, 8. Februar 2016

ü50 Outfit - Der Rock aus London

This article was released originally on "Looks of Love T. via Google Blog".
This article was released originally on "Looks of Love T. via Google Blog".


Hallo ihr Lieben!
Im Sommer hatte ich eine Woche in London verbracht. Eingekauft hatte ich da allerdings nicht viel, was mich auch ein bisserl stolz macht :)


Eines der wenigen Stücke die mitkamen war dieser karierte Rock von Forever 21 auf der Oxford Street. Der Laden war damals dermaßen voll, so das ich den Rock mitten im Geschäft unter meinem Kleid anprobiert hatte hihi .. für eine Umkleide anzustehen hätte mindestens eine Stunde gedauert. So zog ich ihn schnell an, wieder aus, ging zur Kasse (bei der Kasse sind die dort echt flott), bezahlte meine knapp 14 Pfund, und stand innerhalb von 10min. wieder  auf der Oxford Street. Mit einer Tüte in der Hand :)

Das heute ist mein erster Outfit Post den ich nun mit ü50 online stelle

Es gab zwar schon das ein oder andere zu sehen, aber immer im zusammenhang mit Reisen, new in, oder magic cleaning. Dieses hier ist der erste nur Outfit Post. Freue mich besonders das es grade ein Outfit-Beitrag mit Rock geworden ist. Weil schwingende Kleider und Röcke in A-Form sind sicher meine Signature Looks. 






Die Bilder zu dem Outfit mit Rock, sind vor kurzem im Stadtpark Wien entstanden. 

Im Stadtpark bin ich sehr oft um Bilder zu knipsen, erstaunlicher Weise sind da meist sehr wenig Menschen unterwegs, und somit auch nicht so viele "Zuschauer"
Manchmal bleibt aber dennoch jemand stehen um zu sehen was da gemacht wird .. da lächel ich dann einfach schüchtern zurück. :)







Hoffe ihr seid gut in die neue Woche gestartet, 
es grüßt euch ganz lieb LoveT.!



Samstag, 30. Januar 2016

7 Bloggerinnen sehen Rot



Hallo ihr Lieben, herzlich Willkommen zum Blogger Special 7 Bloggerinnen sehen Rot!
Ich habe mich gleich dafür angemeldet als ich hörte es gehe um die Farbe Rot, und so habe ich mir gerne den Samstag geschnappt um den roten Farbtönen zu huldigen. 

Da wir schon Samstag haben möchte ich die Woche in Form von Links noch einmal Revue passieren lassen. Ines Meyrose hat am Montag eine gute Einführung in das Thema gegeben. Bei Claudias Welt kann man ebenfalls eine schöne Zusammenfassung darüber lesen welch starke Bedeutung diese Farbe in vielen Bereichen unseres Lebens hat. Rotlilie hat ihre Lieblingsfarbe wunderbar in Szene gesetzt.
Sunny´s side of life hat aus dem Vollen geschöpft, ist sie doch Farbtyp Winter, und hat somit eine gute Auswahl an Outfits in rot .. mit dabei das rote Kleid, das ich auch gerne in meinem Kleiderschrank hätte :)
Meine liebe Blogger-Freundin Heidi, ihr kennt sie auch von unserem Projekt "Topfgucker", hat eine Hut-Schal Kombination in Rot gezeigt. Auf Ü50 hat sich diese Woche in einem Beitrag alles um die Farbe und auch Stadt der Liebe gedreht. Ela hat ein tolles Outfit mit roter Jacke gezeigt. Bei Gunda gibt es eine Rotkombination aus Kleid und Schal zu sehen! 

Nachdem jetzt die ganze Woche schon viel über diese wunderschöne Farbe gesagt und gezeigt wurde, schließe ich mich nun mit der Farbe aller Farben in meinem Leben an. 


Der rote Mantel ist von Monsoon und er ist wirklich oft im Einsatz seit ich ihn habe. Rot passt zu vielen Farben, aber am liebsten trage ich ihn zu beige, dunkelblau, weiß oder schwarz.

Auf den Fingernägeln mag ich gerne Pink oder peachige Farbtöne. Auch Hellblau oder Dunkelgrün hat man an mir schon gesehen. Aber wenn es so richtig schön sein soll, dann wird es bei mir immer ein klassisches Rot sein das ich lackiere. Keine andere Farbe wirkt auf mich so elegant und auch sinnlich. 


Das ist meine Brille, sie hat eine schwarze Fassung, außen .. innen ist sie Kirschrot. 


.. und so passt sie hervorragend zum Inhalt meines Kleiderkastens.


Außer dem roten Wollmantel auf dem oberen Bild, besitze ich noch einen roten Mantel aus Samt. Den habe ich vor Jahren -70% im Sale geshoppt, und bin heute noch froh darüber :)

Als Frau, Fashion Bloggerin, und Farbtyp Winter (Dank Sunny weiß ich jetzt meinen richtigen Farbtyp) ,kommt man an Rot ja fast nicht vorbei. 


Und so lässt man sich als Bloggerin auch einiges einfallen um ein neues rotes Lieblingsstück angemessen auf dem Blog zu präsentieren, so das es in der Masse an roten Kleidungsstücken nicht untergeht. Keine Mühe ist zu groß, da male ich sogar eine Leinwand an  


um mich dann samt neuer roter Jacke draufzulegen hihi 


Anstatt sie einfach nur anzuziehen und mich damit knipsen zu lassen. Weil das ginge natürlich auch :)


Zu rotem Lippenstift ist zu sagen, man traut sich oder traut sich nicht. Also das hat einmal ein Make up Artist gesagt als er mir grade sagenhaft rote Lippen schminkte. Weil es ist doch so, es gibt warme, kalte, helle, dunkle, glossige, deckende und sogar changierende Rottöne in Form von Glossen, Lippenstiften und Stains. Oft dauert es ein wenig bis man den Rotton für die Lippen findet der den Teint schön und ebenmäßig erscheinen und die Zähne weißer blitzen lässt. Aber die Suche danach lohnt sich :) Die Farbe auf meinen Fotos ist übrigens Nr.17 Red Muse von YSL.


Um meinen Esstisch stehen rote Sessel, rote Polster zieren die Couch, da mag es wenig verwundern das ich in roter Schürze koche und sogar meinen Backzucker rot einfärbe. Rot belebt, gibt Energie, lässt uns an schlechten Tagen trotzdem mutig aussehen und an den guten Tagen mit der Welt um die Wette strahlen.


Sogar durch den Regen geht sichs mit roten Gummistiefeln fröhlich, mit Ballerinas ebenso, nur werden die Füße dabei nasser. 
Es gäbe noch rote Stiefel, Taschen, Schals, Mützen, Ketten und Armbänder zu zeigen. Aber da Rot in meinem Leben so viel Platz hat, kommen alle in näherer und fernerer Zukunft immer mal wieder mit aufs Bild. 









Bedanke mich bei Ines Meyrose für die schöne Idee und auch Woche! 
Hier nun noch die Links zu allen Bloggerinnen die bei diesem Thema mitgemacht haben.

Liebe Grüße!






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...