Posts mit dem Label Sandalen mit Nieten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sandalen mit Nieten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 17. Juli 2017

Weiße Bluse & weißer Rock von seitlich, vorne und hinten



Weiße Blusen sommerlich getragen - Weiß ist für mich persönlich immer eine der besten Arten den Sommer zu feiern. Egal ob in der Mode, bei Sonnenschirmen am Strand oder Wohnaccessoires. Im Sommer schmeckt mir sogar weiße Schokolade .. alles was mit weißem Kokos bestreut ist, schmeckt sowieso.

Weiße Kleidung hat bei mir im Kleiderschrank viel Raum, fast noch mehr als Schwarz, oder zumindest gleich viel. Zwei Teile davon, hatte ich letzte Woche ausgeführt. Und zwar eine kragenlose weiße Bluse und einen Rock mit Lochstickerei. 
Zu dem weißen Sommeroutfit habe ich Sandalen und eine Brille in Schwarz gewählt und als kleinen romantischen Farbtupfer, eine Fransentasche in hellem Lila. 

Leichte Bluse & bauschiger Sommerrock in strahlendem Weiß 


Bei Weißtönen gibt es, wie bei anderen Farben ebenfalls, viele Nuancen. Mein Rock mit der Stickerei ist strahlend Weiß, die Bluse um eine Nuancen dunkler. Mir persönlich macht das nichts, ich trage gerne Weiß mit Weiß, egal ob der Ton haargenau übereinstimmt oder auch nicht. 

Weiß kann mit Gold und edlen Accessoires elegant gestylt werden oder auch unaufgeregt und casual wie bei meinem Outfit. Das teuerste Teil an diesem Look ist die schwarz-weiße Sonnenbrille von Marc Jacobs.

Dienstag, 30. August 2016

Lange Haare über 50 tragen - Haare runter, Laune rauf, oder so



Grüß euch! Ich trage meine Haare schon immer lang und gehe auch nie zum Friseur. In den über 50 Jahren, die ich auf dieser Welt bin, war ich nicht mehr als 5x zum Haare schneiden in einem Frisiersalon. Damals, als ich ein kleines Mädchen war, sagte man noch Frisiersalon.  
Das Thema Haare ist kein echtes Frauenthema, gefühlt sitzen in Wien um das vielfache mehr Männer beim Friseur als Frauen. Wenn ich die Strassen entlang gehe, sehe ich Barber Shops und auch viele Friseursalons die ausschließlich den Männern gewidmet sind. Und sie sind gut besucht. So gut, das oft vor dem Laden ebenfalls noch einzelne Stühle stehen. Auf diesen harren die geduldigen Herren tapfer aus bis sie, in die kleinen Geschäfte gebeten werden, um ihre Rasur und ihren gewünschten Haarschnitt zu erhalten. An Friseurläden die sich nur an die Damenwelt richten, gehe ich fast nie vorbei! 
Das Haare schneiden, färben und (in Wellen legen?) scheint mir ein Männergeschäft zu sein.

Ich gehe nie zum Friseur 


Okay, das mit den Haaren in Wellen legen weiß ich nicht so genau. Kenne das Wellen legen tatsächlich nur noch aus der Zeit als mich meine Oma, als ich klein war, manches mal zu ihrem samstäglichen Friseurtermin mitnahm. Da war Samstag der Tag an dem wir zusammen zu ihrem Coiffeur gingen und danach ins Café. Das war toll. Ich fühlte mich, neben meiner Großmutter in einem unserer alten Wiener Kaffeehäuser sitzend, mega wichtig. 

Jetzt kommt ein Geständnis von mir, ich oute mich.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...