Posts mit dem Label besser leben werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label besser leben werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 10. Dezember 2017

Topfgucker Deutschland-Österreich - Backen mit Liebe / Tarte



Topfgucker - Deutschland & Österreich backen heute mit Liebe. Heidi und ich haben für unsere gemeinsame Blogger-Aktion im Monat Dezember gebacken.
Bei mir gibt es heute eines meiner besten glutenfreien Rezepte zu sehen. Und zwar ist es eine fruchtige Mohn-Topfen Tarte aus feinem Mürbeteig. Wie immer glutenfrei und leicht nachzubacken. 
Habe zu dem Rezept ein Video mit Backanleitung gedreht.


Die Österreicher lieben es mit Topfen und Mohn zu backen 


Die Kombination aus Mohn und Topfen ist in Österreich sehr beliebt. Mit diesen beiden Zutaten wird viel gebacken.

Montag, 27. November 2017

Das Biest und die Schönen - Die Verschiebung der Wahrnehmung



Wenn die Lustlosigkeit regiert oder sich die Kreativität nicht blicken lässt - Sind natürlich alle anderen daran Schuld! Frauen und Männer halten sich bei der Suche nach der Schuld bei anderen die Waage. Das ist auch ganz gut nachvollziehbar, das nicht nur Frauen zu den Guten und Schönen gezählt werden mögen. 
Denn entweder gehört man zu den Menschen, die sich selbst reflektieren können und das etwaige Fehlen an Lebenslust, Spaß oder Ideen bei sich selbst suchen. In der Art, die Lösung und der Schlüssel für alles was mich betrifft liegt in mir verborgen. Oder aber man verliert wertvolle Zeit auf der Suche nach anderen, die an dem eigenen Schicksal Schuld tragen könnten. Und wenn es so ist, sie den oder die Schuldigen gefunden haben, dann erfahren wir das auch! Denn fast nichts ist so sicher wie das Wehklagen narzisstisch veranlagter Menschen. Denn das sie zu den charakterlich Schönen gehören, sollen die Biester rundherum gerne wissen. 

Schöne oder Biest - Eine Frage der Einstellung zum Leben 


Wenn man auf der Suche nach den Schuldigen für das eigene Versagen ist, verschiebt sich natürlich so einiges an Wahrheit. Die Wahrnehmung verändert sich dadurch massiv. Sonst würde die Rechnung ja nicht aufgehen. Die eigentlichen Tatsachen werden gedreht und gewendet, solange, bis aus dem inneren Biest eine Schönheit wird. Daraus ergibt sich natürlich der Umstand, das alle anderen, dann schuldig und somit zu Biestern (gemacht) werden. 

Ich gehöre zu den Frauen, die sich den Ruf des Biestes gerne selber auf die Stirn kleben. Findet sich keiner der schuld ist, nehme ich alles auf mich und gut is. Mein Gegenüber darf dabei gerne schön und sauber bleiben. Hauptsache es ist alles geklärt und Harmonie zieht ein. 

Donnerstag, 23. November 2017

Lebensbegleiter - Bekannte Lebensweisheiten & Schöne Zitate



Die bekannten Lifestyle Blogger verknüpfen ihre Blogs sehr gerne mit Life Coaching und Sprüchen wie diesem - Die besten Dinge passieren immer unerwartet. Doch Lebenshilfe via weisen Zitaten ist nichts neues. Nur selten steht da etwas neu erdachtes zu lesen, meist wird aus den altbekannten Weisheiten kluger Menschen geschöpft. Das ist auch gut so, also für mich, denn ich mag es gerne wenn ich immer wieder an schöne Lebensweisheiten erinnert werde. 
Einen meiner liebsten Sprüche fürs Leben, hatte ich schon im letzten Beitrag zum Thema selbsterfüllende Prophezeiungen aufgeschrieben. Heute möchte ich weitere, meiner schönsten Lebensbegleiter bloggen, die wahrscheinlich sowieso alle kennen. Aber es muss ja nicht immer alles was schön oder klug ist, brandneu sein. 

Einer meiner liebsten Sätze kommt von Ingeborg Bachmann (Österreich)


Nichts Schönres unter der Sonne als unter der Sonne zu sein - Der Satz stammt aus ihrem Text, An die Sonne. Er spricht für sich selbst. 
Ingeborg Bachmann ist eine meiner liebsten Schriftstellerinnen aus Österreich. Das sie in Kärnten geboren wurde, passt sehr gut zu den Bildern heute. Die Fotos habe ich vor einigen Tagen aus Villach mitgebracht, ich hatte da meine Familie in Kärnten besucht. Auf den Bildern ist die schöne Drau zu sehen. Der Fluss, der von Südtirol kommend, durch Villach fließt. 

Ein weiterer Satz von Ingeborg Bachmann, begleitet mich ebenfalls schon sehr lange Zeit durchs Leben. Er stammt aus einer Dankrede von ihr und passt in viele Lebenssituationen, so das ich ihn ständig zitiere. Meist gar nicht laut, sondern leise und mehr für mich selbst.

Montag, 20. November 2017

Liebe, Beziehungen & Leben - Selbsterfüllende Prophezeiungen



Passiert das Leben, die Liebe und die Beziehung zu anderen so, wie wir es uns denken, oder liegt unser Schicksal in ganz anderen Händen und entzieht sich so unserem Einfluss - 
Eigentlich liebe ich den Gedanken, das man sich Gutes einfach herbei denken kann. Aber ich befürchte, so einfach ist es denn doch nicht. Positive Gedanken erleichtern zwar auf jeden Fall den Alltag, aber so 100% Verlass ist auf sie dann doch auch nicht. Das gegenteilige Beispiel funktioniert da schon besser. Denke nur lange genug daran das dir die teure Porzellanvase bestimmt aus der Hand fallen wird und du kannst Besen und Schaufel schon bereitstellen. 
Die selbsterfüllende Prophezeiung funktioniert aber wohl in beide Richtungen, nur nenne ich es auf die Schnelle eher Glück, wenn ich mir etwas herbeigewünscht hatte. 

Sei lieb zu dir - Lass es dir gut gehen 


Wenn keine großen Katastrophen das Leben gerade extrem schwierig machen funktioniert das, lieb zu sich sein, hervorragend. Wenn man Vertrauen kann, anstatt ständig zu zweifeln, sieht die Welt an grauen Tagen gleich rosiger aus. Ein Tag den man mit positiven Gedanken beginnt, nimmt ganz sicher eine andere Wendung, als wenn schon beim Aufstehen die Ängste vor dem was passieren könnte die Oberhand haben.

Freitag, 27. Oktober 2017

ich bin ich - Bleib du selbst ... ein großes Wort in der Stadt



Sei du selbst, denn alle anderen gibt es schon - Wir kennen bestimmt alle dieses schöne Zitat, diesen vor Wahrheit strotzenden Satz. Und auf die Schnelle gefragt ob jemand er selbst ist, wird wohl jeder von uns mit einem deutlichen, ja, antworten. Denn darauf legen wir Wert, uns treu zu sein, uns nicht verbiegen zu lassen, authentisch zu sein .. das sind alles Tugenden die von einem starken Charakter zeugen. Nur, in der Stadt bei sich zu bleiben, setzt einen extrem stabilen Charakter voraus. 
Ich wage zu bezweifeln, das wir hier alle immer und in jeder Situation wir selbst sind. 

Da ich in Wien wohne beginnen so meine Gedanken zu einem Thema das Heidi ins Leben gerufen hat, ich bin ich

Die rot-grüne Großstadt - halt .. in der Stadt bleiben nicht einmal die Grünen sie selbst


Selbst Menschen die ihre nun schwachen Fähnchen gerne in frischem Grün hochhalten, wurden innerhalb kürzester Zeit scheinbar zu den Chefs der Betoniertruppe, nachdem sie in Wien etwas zu sagen hatten. Ja, in der Stadt man selbst zu bleiben erfordert Charakter. So scheint es nun als hätte kaum jemand mehr Bäumchen und Grashalme in Wien ausgerissen als sie es taten. Und so kann man mir glauben, dass ich sehr froh bin das die grüne Truppe bei der diesjährigen Nationalratswahl in die Untätigkeit gewählt wurde. Wir haben nämlich wirklich schon genug betonierte Flächen (und Luxuswohntürme, winke winke zu den Grünen). Jetzt wäre es zur Abwechslung schön wenn eine Partei antreten würde, die sich für Soziales und die Umwelt einsetzen würde. Meine Stimme wäre ihnen gewiss.  

Nun gut, im Rathaus verliert man sich Dank der prächtigen Räume wohl ziemlich schnell.

Dienstag, 3. Oktober 2017

Gut - Kartoffel, Süßkartoffel und Kürbis aus dem Backofen


Ein Backblech voll mit basischen Leckereien - Glutenfrei, Clean & Green
Gemüse aus dem Backofen ist einfach gemacht und schmeckt gut. Ab dem Herbst gibt es bei mir deshalb wieder ganz oft Ofengemüse. Ich esse das total gerne. Für das gesunde Gemüse aus dem Backofen lege ich halbierte oder geviertelte Kartoffeln, Kürbisspalten und Sticks aus Süßkartoffeln mit Olivenöl gemischt auf ein Backblech und schiebe es in den Ofen. Alle 3 gehören zu den sogenannten basenbildenden Lebensmittel und passen vom Geschmack perfekt zusammen. Dazu noch ein Schälchen mit Currysoße und fertig ist das warme Essen. 


Rosmarinkartoffeln, Kürbisspalten und Süßkartoffel-Pommes


Für die Rosmarinkartoffeln die gewaschenen Kartoffeln halbieren. Ein Backblech mit Backpapier belegen und mit Olivenöl einstreichen. Salz und kleingeschnittenen Rosmarin darauf verteilen und mit den Kartoffelhälften belegen. Die Schnittseite kommt nach unten. Das Blech bei 200° für 45min. in den Backofen stellen. 

Sonntag, 17. September 2017

Beste Grüße vom langen Kleid in Schwarz - liebste Outfits



Maxi-Kleid in Schwarz - Heute kommt nun der geplante Outfit Beitrag zu meinem langen Kleid, das ja gestern hier schon zu sehen war. 
Ich hatte es mir diesen Sommer zugelegt und auch schon viel getragen. Auch im August in Rom. 
Es ist schlicht geschnitten, hat einen großen Rundhalsausschnitt und ist an den Ärmelabschlüssen zu binden. 
Es war bis vor kurzem mein einziges Maxi-Kleid. Denn ich hatte mich nie getraut eines anzuprobieren, weil ich immer dachte diese Art Kleider wären zu lang für mich. Aber siehe da, gleich das erste Maxi Kleid das ich anprobierte, hatte gepasst. Und so habe ich mir in Rom dann auch gleich ein zweites langes Kleid für den Sommer zugelegt. :)

Taillengürtel in Schwarz, lange Kette und Accessoires in Gelb 


Mit einem schwarzen Maxi-Kleid kann man ja anstellen was man möchte, die Styling-Möglichkeiten sind wie fast immer, unbegrenzt. 
Ich hatte für dieses Outfit auf einen strengen Look mit eng gebundenem Taillengürtel gesetzt. 
Das Kleid selbst hat auf dieser Höhe auch einen losen Gummibund eingenäht. Daher habe ich es manchmal auch ohne extra Gürtel getragen.

Mittwoch, 30. August 2017

Die Frau auf Reisen - Villa Borghese, mein Lieblingsplatz in Rom



Entspannen mitten in der Stadt - Villa Borghese ist die Bezeichnung für eine große Parkanlage in Rom. In diesem weitläufigen Park verbringe ich gerne einige Stunden. Ich würde Villa Borghese fast als meinen liebsten Ort in Rom beschreiben, so gerne bin ich da. Im Sommer ist es zwischen den Bäumen sehr angenehm und nicht allzu heiß. Villa Borghese ist meine schattige Oase der Ruhe inmitten von Rom. Ganz unten im Beitrag kommt noch ein kurzes Video. Darin zu sehen sind der Garten rund um die Galleria Borghese, der Teich mit dem Tempel und auch zwei Restaurants. Es gibt darin einen längeren Blick auf die kleine Trabrennbahn und natürlich das Casa del Cinema. 


Casa del Cinema - Sommerkino 


Beim Casa del Cinema wirft Marcello Mastroianni einen Blick auf alle Besucher. Ich mag dieses große Bild sehr. :)
Auf der gegenüberliegenden Seite des Gebäudes ist ein großes, sehr sympathisches,  Restaurant und auch das Sommerkino. Im Video ist es bei Interesse ein bisserl genauer zu sehen.


Villa Borghese - Mein Outfit 


Ja, ich bin auf dem Foto die Frau ohne Kopf, keine Ahnung warum .. mein Kleid ist aber in etwa zu sehen. Wenn ich verreise packe ich meist Kleider in meinen Koffer. Das erscheint mir praktisch, denn ein Kleid ist immer ein komplettes Outfit. So muss ich beim Koffer packen nie überlegen was ich womit kombinieren kann. Zu den Kleidern packe ich mir dann noch große Tücher ein, die ich als Stola tragen kann. So bin ich für fast alles gerüstet.
An den Füßen trage ich bei längeren Fußmärschen (alles was über 3 Stunden auf den Beinen ist) bequeme Sandalen, Schlapferln oder Flip Flops. Die auf dem Foto sind uralt und von Scholl. Ebenfalls vor Jahren in Rom gekauft.

Sonntag, 28. Mai 2017

Topfgucker Österreich, Backen mit Maismehl - Rezept mit Video



Herzlich Willkommen zu Topfgucker mit Heidi und mir. Bloggen verbindet, vor allem wenn Bloggerinnen ähnliche Interessen haben. Ich freue mich sehr darüber, das Deutschland und Österreich, wieder miteinander kochen, backen und vor allem besondere Rezepte ausprobieren. 
Unser gemeinsames Thema heute lautet, Backen mit Maismehl. 
Von mir wird es dazu eine glutenfreie Torte mit Mousse au Chocolat geben. Am Schluss kommt noch ein Torten-Video mit Schritt für Schritt Anleitung. 



Die besten Rezepte, werden nur zu gutem Essen, wenn mit Freude gekocht und gebacken wird


Topfgucker hatte mir immer besonders Freude gemacht, weil ich so gerne koche. Glaube die Liebe zum Kochen und Backen, ist eine ganz wichtige Zutat, um ein gutes Essen zu zaubern. Daher nützt oft das beste Rezept nichts, wenn die Lust am Werkeln in der Küche fehlt.

Dienstag, 18. April 2017

DIY Rosen aus Papier basteln - wohnen & dekorieren im Frühling



Diese kleine Deko-Idee für den Frühling ist leicht gemacht. Für die Rosen aus Seidenpapier braucht es nicht viel Zeit und nur wenig an Material. Damit geht wohnen & dekorieren im Frühling ganz einfach. Die Röschen wirken am besten dicht an dicht in einem dekorativen Gefäß angeordnet. Das kann von der Pappschachtel bis hin zur leeren Teedose alles mögliche sein. Rosa Seidenpapier bietet sich für die kleinen Rosen sehr gut an, die Dekoration hat dann etwas romantisches an sich. In weiß gehalten, oder gelb, sehen die Blumen bestimmt auch sehr hübsch aus. 
Wie immer kommt in diesem Beitrag zumThema, DIY - Wohnen und dekorieren, ganz zum Schluß noch ein Video mit Bastelanleitung. 

Papierblumen - Rosa Rosen 


Basteln ist jetzt nicht so eine Leidenschaft von mir, also generell. Mich interessieren nur Blumen und Blüten aus Papier.

Dienstag, 4. April 2017

Leben - Alle Menschen sind klug, die einen vorher, die anderen



nachher. 

Einige von euch kennen bestimmt das Gleichnis vom verlorenen Sohn. In dem einer von zwei Söhnen den alten Vater und sein Zuhause verließ, um sein Glück außerhalb zu finden. Als er in der weiten Welt dann aber leider scheiterte, kehrte er demütig und voller Reue, nach Hause zurück.
Sein Bruder hingegen, verließ nie das Zuhause, vor allem deswegen nicht, um dem alten Vater bei der schweren Arbeit zu helfen, ihn zu unterstützen, ihm beizustehen.  
Der heimgekehrte Sohn, wird vom Vater liebevoll empfangen. Am darauf folgendem Abend, wird die Rückkehr des verlorenen Sohnes, vom Vater mit einem üppigen Fest, ihm zu Ehren, gefeiert! Der Sohn, der immer da war, ihm stets half, bekam vom Vater nie zuvor eine Feier ihm zu Ehren. 
Ich muss sagen, als Kind fand ich das ziemlich ungerecht. Von Reue und der Kraft die es kostet umzukehren, hatte ich noch nicht viel Ahnung. Wohl wußte ich aber, das mein Fernsehverbot etwas kürzer ausfiel, wenn ich ehrlich zugab etwas angestellt zu haben. So ist man als Kind, eben erst in der Lernphase, was Moral, Ehrlichkeit und Verantwortung angeht. 
Was sich mir aber ziemlich bald erschloß, war der Umstand, das es kein Aufsehen erregt und auch so gut wie nie gefeiert wird, wenn man einen Fehler erst gar nicht begeht! Vorher klug zu sein, macht wenig Wind. Diese Erkenntnis blieb. Sie hat für mich bis heute Gültigkeit.

Samstag, 22. Oktober 2016

Besser leben - Gut kochen! Linsen liegen bei mir immer im Trend



Hallo, heute komme ich mit den guten Linsen um die Ecke! Linsen werden glaube ich von vielen gerne gegessen, sie sind gerade ab Herbst wieder hoch im Kurs. Da sich Linsen besonders gut für dicke Suppen und Eintöpfe eignen, passen sie hervorragend als Essen für die kälteren Monate im Jahr. Ich zeige heute ein Rezept mit schwarzen Linsen (Beluga Linsen) und Spitzpaprika. 

Gesund - Linsen liegen immer im Ernährungs Trend 


Es ist ja so, es gibt diese Lebensmitteln, die man mal mehr oder mal weniger bekommt, da bestimmt die Nachfrage das Angebot. Bei uns in Wien war zum Beispiel Fenchel einige Jahre lang nur sehr schwer zu bekommen. Jetzt wo hier Koch Kurse boomen, das selber kochen wieder "in" zu sein scheint, bekommt man die Knollen überall. Vieles andere dadurch natürlich auch.
Aber Linsen waren oder sind immer ein Basic in der Küche, oder nicht?!

Bei uns daheim, oh gott .. schon vor über 40 Jahren, gab es sehr oft Linsen, meist mit Semmelknödeln, und damals auch noch mit Speck :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...